Region Cherson binnen eines Tages 71 Mal angegriffen, ein Toter

Region Cherson binnen eines Tages 71 Mal angegriffen, ein Toter

Ukrinform Nachrichten
Russische Invasoren hätten die Region Cherson 71 Mal beschossen. Ein Mensch sei ums Leben gekommen.

Dies teilte der Leiter der regionalen Militärverwaltung Cherson, Jaroslaw Januschewytsch, im Messengerdienst Telegram mit.   

Der Feind griff Ortschaften mit Artillerie, Mehrfachraketenwerfern, Mörsern und Panzern an, schrieb Januschewytsch.

Die russische Armee attackierte 30 Mal Cherson. Gegnerische Geschosse trafen Stromleitungen, ein regionales Kinderkrankenhaus, ein Poolgebäude, Privat- und Mehrfamilienhäuser.

Unter Beschuss russischer Angreifer waren auch Ortschaften des Rayons Beryslawskyj. Ein Mensch erlitt Verletzungen.

Die Gemeinden Beryslawska, Noworajska, Nowoolekssandriwka, Myliwska und Tjahynska wurden vom Feind beschossen.

Im Dorf Lwiw wurde ein Mensch verletzt.

Dem Leiter der militärischen Gebietsverwaltung Cherson, Jaroslaw Januschewytsch, zufolge wurde gestern in der Region ein Mensch getötet, vier weitere erlitten verschiedene Verletzungen.

nj


Let’s get started read our news at facebook messenger > > > Click here for subscribe

Bei dem Zitieren und der Verwendung aller Inhalte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links nicht tiefer als der erste Absatz obligatorisch, außerdem ist das Zitieren von Übersetzungen aus ausländischen Medien nur mit dem Link auf die Webseite von „ukrinform.de“ und auf die Webseite des ausländisches Mediums zulässig. Das Zitieren und die Verwendung der Inhalte in Offline-Medien, mobilen Apps, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Inhalte, die mit „Werbung“ und „PR“ gekennzeichnet sind, sowie Texte im Block „Releases“ werden als Werbung veröffentlicht. Die Verantwortung für deren Inhalt übernimmt der Werbeträger.

© 2015-2024 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»

erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-