Verteidigungskräfte schossen gestern 44 gegnerische Shaheds ab  - Generalstab

Verteidigungskräfte schossen gestern 44 gegnerische Shaheds ab - Generalstab

Ukrinform Nachrichten
In den letzten 24 Stunden habe Russland 51 Luftangriffe auf die Ukraine verübt.

Dies geht aus dem Bericht des Generalstabs der Streitkräfte der Ukraine via Facebook hervor.

Eingesetzt wurden insbesondere Drohnen Schahed-136. Die Verteidigungskräfte der Ukraine schossen sie alle ab.

Der Feind setzte auch 55 Mal Mehrfachraketenwerfer ein. Ein Kinderkrankenhaus in Cherson wurde beschossen, heißt es in der Mitteilung.

Die Gefahr der Luft.- und Raketenangriffe in der ganzen Ukraine bleibe immer noch bestehen.  

Der Gegner versucht, im Raum Bachmut anzugreifen und seine taktische Lage Richtung Kupjansk, Lyman und Awdijiwka zu verbessern. Im Raum Nowopawliwsk und Saporishshja versucht der Gegner, die zuvor besetzten Kampflinien zu halten. Richtung Cherson gruppiert er sich um, beschießt ukrainische Truppen und zivile Objekte entlang der Entflechtungslinie.   

Gestern wehrten die Verteidigungskräfte Angriffe der Eindringlinge im Raum der Ortschaften Stelmachiwka und Bilohoriwka in der Region Luhansk und Rosdoliwka, Bilohoriwka , Soledar, Krasna Hora, Bachmut, Klischtschiwka, Oserjaniwka, Opytne und Krasnohoriwka in der Region Donezk ab.

Richtung Wolhynien, Polissja, Siwersk und Sloboshansk seien keine Anzeichen für Bildung feindlicher Angriffstruppen. zu verzeichnen.

Die ukrainische Luftwaffe griff binnen eines Tages 13 Mal Orte der Konzentration von Eindringlingen an. Die Raketen- und Artillerietruppen verstörten fünf Orte der Konzentration von gegnerischen Soldaten und Kriegstechnik.  

Foto: Andrij Nebytow, Telegram

nj


Let’s get started read our news at facebook messenger > > > Click here for subscribe

Bei dem Zitieren und der Verwendung aller Inhalte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links nicht tiefer als der erste Absatz obligatorisch, außerdem ist das Zitieren von Übersetzungen aus ausländischen Medien nur mit dem Link auf die Webseite von „ukrinform.de“ und auf die Webseite des ausländisches Mediums zulässig. Das Zitieren und die Verwendung der Inhalte in Offline-Medien, mobilen Apps, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Inhalte, die mit „Werbung“ und „PR“ gekennzeichnet sind, sowie Texte im Block „Releases“ werden als Werbung veröffentlicht. Die Verantwortung für deren Inhalt übernimmt der Werbeträger.

© 2015-2024 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»

erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-