Ukrainische Armee wehrt Angriffe von Russen in Region Donezk, Artillerie trifft vier Gebiete mit Personal und Waffen des Feindes – Generalstab

Ukrainische Armee wehrt Angriffe von Russen in Region Donezk, Artillerie trifft vier Gebiete mit Personal und Waffen des Feindes – Generalstab

Ukrinform Nachrichten
In den letzten 24 Stunden haben die Einheiten der ukrainischen Armee die Angriffe der Besatzer nahe den Siedlungen Bachmut, Nowobachmutiwka, Newelske, Opytne, Wodjane, Andrijiwka, Perwomajske, Soledar, Jakowliwka und Nowomychajliwka in der Oblast Donezk ab. Die Raketen- und Artillerieeinheiten trafen vier Gebiete mit Personal und Waffen des Feindes, teilte der Generalstab der ukrainischen Streitkräfte in seinem Lagebericht am 28. November (Stand: 06:00 Uhr) auf Facebook mit.

In den besetzten Gebieten der Ukraine wird eine Verstärkung der russischen Truppen durch die Verlegung der Einheiten aus Belarus erwartet, so der Generalstab.

Innerhalb von 24 Stunden verübten die Russen vier Raketenangriffe auf die zivilen Objekte in den Ortschaften Rosumiwka in der Oblast Saporischeschja und Musijwka in der Oblast Dnipropetrowsk. Sie eröffneten auch rund zehnmal das Feuer mit Mehrfachraketenwerfern auf die Stellungen der ukrainischen Armee und die zivile Infrastruktur.

Die Gefahr der Raketenangriffe auf die kritischen Infrastrukturen in der Tiefe der Ukraine bleibt bestehen, heißt es.

Im Raum Kupjansk und im Raum Saporischschja verteidigt sich der Feind. Im Raum Lyman sowie im Raum Bachmut und Awdijiwka konzentriert der Feind seine Anstrengungen weiter auf die Durchführung der Angriffsoperationen.

Im Raum Krywyj Rih und Cherson verteidigen sich die Besatzer. Sie beschießen ständig die Stellungen der ukrainischen Armee und die Stadt Cherson.

Nach Angaben des Generalstabs greifen die Russen die Ortschaften an und geben die Schuld dafür den Streitkräften der Ukraine. Der Feind verbreitet auch die Desinformation, dass das ukrainische Militär die Menschen in den befreiten Gebieten wegen des Vorwurfs der Kollaboration festnimmt, um sie dann gegen Kriegsgefangene auszutauschen.


Let’s get started read our news at facebook messenger > > > Click here for subscribe

Bei dem Zitieren und der Verwendung aller Inhalte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links nicht tiefer als der erste Absatz obligatorisch, außerdem ist das Zitieren von Übersetzungen aus ausländischen Medien nur mit dem Link auf die Webseite von „ukrinform.de“ und auf die Webseite des ausländisches Mediums zulässig. Das Zitieren und die Verwendung der Inhalte in Offline-Medien, mobilen Apps, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Inhalte, die mit „Werbung“ und „PR“ gekennzeichnet sind, sowie Texte im Block „Releases“ werden als Werbung veröffentlicht. Die Verantwortung für deren Inhalt übernimmt der Werbeträger.

© 2015-2023 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»

erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-