Nikopol unter massivem Beschuss

Nikopol unter massivem Beschuss

fotos
Ukrinform Nachrichten
Der Feind habe das Rayon Nykopol mit „Grads“ beschossen. Angefeuert wurden drei Gemeinden.

Dies teilte der Leiter der militärischen Gebietsverwaltung Dnipropetrowsk, Walentyn Resnitschenko, im Messengerdienst Telegram mit.

Russen griffen mit Mehrfachraketenwerfern Grad und schwerer Artillerie die Gemeinden Tscherwonohryhoriwska, Marhanezka und Nikopolska vom vorübergehend besetzten Enerhodar aus an. Die Stadt Nikopol wurden in der Nacht mit 40 Geschossen abgefeuert, schrieb der Gebietsleiter.  

Ihm zufolge wurden rund anderthalb Dutzend Mehrstock- und Privathäuser, Nebengebäude und eine Gasleitung beschädigt.

Getroffen wurden auch ein Lyzeum und ein Transportunternehmen.

Glücklicherweise gebe es keine Opfer oder Verletzten, hieß es.

nj


Let’s get started read our news at facebook messenger > > > Click here for subscribe

Bei dem Zitieren und der Verwendung aller Inhalte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links nicht tiefer als der erste Absatz obligatorisch, außerdem ist das Zitieren von Übersetzungen aus ausländischen Medien nur mit dem Link auf die Webseite von „ukrinform.de“ und auf die Webseite des ausländisches Mediums zulässig. Das Zitieren und die Verwendung der Inhalte in Offline-Medien, mobilen Apps, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Inhalte, die mit „Werbung“ und „PR“ gekennzeichnet sind, sowie Texte im Block „Releases“ werden als Werbung veröffentlicht. Die Verantwortung für deren Inhalt übernimmt der Werbeträger.

© 2015-2024 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»

erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-