Südukraine: Streitkräfte zerstören drei russische Waffendepots in Region Cherson

Südukraine: Streitkräfte zerstören drei russische Waffendepots in Region Cherson

Ukrinform Nachrichten
Die Streitkräfte der Ukraine hätten im Süden des Landes am 4. November drei russische Waffenlager und Kriegsgerät in den Rayons Beryslawskyj und Chersonskyj zerstört. Sie vernichteten auch 32 Eindringlinge.

Dies meldet Ukrinform unter Berufung auf das Operative Kommando „Süd“.

Die Raketen- und Artillerieeinheiten der Streitkräfte der Ukraine hätten im Süden des Landes etwa 170 Kampfaufgaben erfüllt.  

Das Kommando meldete Verluste der russischen Besatzungstruppen in der Südukraine: 4 Flugabwehrsysteme und Artillerieanlagen, 3 Panzer, 3 Fahrzeuge.

Aktive Kampfhandlungen werden an der Frontlinie fortgesetzt. Invasoren wehren weiter auf den zuvor eroberten Positionen ab. Sie verüben Raketen- und Artillerieangriffe auf ukrainische Einheiten und Ortschaften, die an der Front naheliegen.

Im Schwarzen Meer befinden sich gegenwärtig kampfbereit sieben gegnerische Schiffe mit Kalibr-Raketen an Bord.

nj


Let’s get started read our news at facebook messenger > > > Click here for subscribe

Bei dem Zitieren und der Verwendung aller Inhalte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links nicht tiefer als der erste Absatz obligatorisch, außerdem ist das Zitieren von Übersetzungen aus ausländischen Medien nur mit dem Link auf die Webseite von „ukrinform.de“ und auf die Webseite des ausländisches Mediums zulässig. Das Zitieren und die Verwendung der Inhalte in Offline-Medien, mobilen Apps, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Inhalte, die mit „Werbung“ und „PR“ gekennzeichnet sind, sowie Texte im Block „Releases“ werden als Werbung veröffentlicht. Die Verantwortung für deren Inhalt übernimmt der Werbeträger.

© 2015-2024 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»

erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-