In Großbritannien gelten Russlands Vorwürfe als Versuch, von Kriegsverlusten abzulenken

In Großbritannien gelten Russlands Vorwürfe als Versuch, von Kriegsverlusten abzulenken

Ukrinform Nachrichten
Die Regierung Großbritanniens betrachtet die Aussagen des Verteidigungsministeriums der Russischen Föderation über die angebliche Beteiligung des britischen Militärs am „Angriff auf die Schiffe der Schwarzmeerflotte“ als Versuch, die Aufmerksamkeit von den Verlusten auf dem Schlachtfeld und den Bombardierungen der Zivilbevölkerung und der Infrastruktur der Ukraine abzulenken.

Darüber schreibt Sky News, berichtet Ukrinform.

„In den letzten Tagen hat Russland eine Reihe von Vorwürfen gegen Großbritannien erhoben, die eindeutig darauf abzielen, die Aufmerksamkeit von Russlands illegaler Invasion in der Ukraine, Russlands Verlusten auf dem Schlachtfeld und den Bombardierungen von Zivilisten und der Energieinfrastruktur ohne Rücksicht auf das Völkerrecht und den Verlust unschuldiger Leben abzulenken“, heißt es in der Erklärung des Sprechers der britischen Regierung.

Er merkte auch an, dass die Regierung nicht plant, sich zu diesen Anschuldigungen zu äußern, und versicherte dabei, dass Großbritannien sich weiterhin für die Unterstützung der Ukraine einsetzen wird.

Wie es berichtet wurde, beschuldigte das Verteidigungsministerium der Russischen Föderation Großbritannien der angeblichen Beteiligung am Drohnenangriff auf die Schiffe der Schwarzmeerflotte der Russischen Föderation in der Bucht von Sewastopol.

yv


Let’s get started read our news at facebook messenger > > > Click here for subscribe

Bei dem Zitieren und der Verwendung aller Inhalte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links nicht tiefer als der erste Absatz obligatorisch, außerdem ist das Zitieren von Übersetzungen aus ausländischen Medien nur mit dem Link auf die Webseite von „ukrinform.de“ und auf die Webseite des ausländisches Mediums zulässig. Das Zitieren und die Verwendung der Inhalte in Offline-Medien, mobilen Apps, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Inhalte, die mit „Werbung“ und „PR“ gekennzeichnet sind, sowie Texte im Block „Releases“ werden als Werbung veröffentlicht. Die Verantwortung für deren Inhalt übernimmt der Werbeträger.

© 2015-2024 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»

erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-