Lassen Sie sich nicht in Krieg hineinziehen: Ukrainische Streitkräfte richten Appell an Bevölkerung und Armee von Belarus

Lassen Sie sich nicht in Krieg hineinziehen: Ukrainische Streitkräfte richten Appell an Bevölkerung und Armee von Belarus

video
Ukrinform Nachrichten
Die Streitkräfte der Ukraine haben die Bevölkerung und die Armee von Belarus aufgerufen, sich nicht in einen schmutzigen Krieg Russland gegen das ukrainische Volk hineinziehen lassen.

„Die Streitkräfte der Ukraine appellieren an das belarussische Volk“, heißt es in einem Video, das von der Abteilung für strategische Kommunikationen der Streitkräfte der Ukraine auf Facebook veröffentlicht wurde. „Jahrhunderte verband unsere Völker die Freundschaft und gute nachbarschaftliche Beziehungen, mehrmals haben wir gegen gemeinsame Feinde gekämpft. Heute bereitet sich ihre Führung auf die Beteiligung an der russischen Aggression gegen die Ukraine vor, will das belarussische Volk in einen schmutzigen Krieg hineinziehen“, heißt es im Appell.   

Laut der ukrainischen Armee begann in Belarus eine verdeckte Mobilmachung für eine gemeinsame Truppengruppierung mit Russland an der Grenze zur Ukraine. Dabei bedrohte die Ukraine und bedroht nicht Belarus, trotzt der Tatsache, dass das Territoriums des Nachbarlandes seit dem 24. Februar für Luft- und Artillerieangriffe auf die Ukraine genutzt. Auch eine russische Offensive auf Kyjiw wurde aus Belarus ausgeführt. „Die Ukraine antwortete auf diese Aggression bisher nicht. Die Freundschaft zwischen den Völkern schätzen wir höher als eine Antwort auf verbrecherische Handlungen ihrer Führung“, so der Appell.

Der belarussische Machthaber Lukaschenko sprich laut der ukrainischen Armee spricht über existierende militärische Bedrohungen, die nicht existieren, und die Bereitschaft zu präventiven Aktionen. Damit wolle er den möglichen Einzug von Belarus in den Krieg gegen die Ukraine vertuschen.

Den Befehl zum Angriff wird die gemeinsame Gruppierung erhalten, heißt es weiter. Auch wenn sich die belarussischen Militärangehörigen weigern werden, gegen das ukrainische Volk zu kämpfen, können sie von Russen gezwungen werden. „Wenn die belarussische Armee die russische Aggression unterstützen wird, werden wir antworten. Wir werden genauso hart antworten, wie wir allen Besatzern in der Ukraine antworten, mit Einsatz aller Waffenarten, mit Angriffen auf Militärobjekte in ihrem Land.“ Die Ukraine wolle das nicht, deswegen ruft der Generalstab der ukrainischen Armee alle Bürger von Belarus, den Befehlen ihrer Führung über den Einzug in den Krieg nicht Folgen zu leisten. „Sie sollen ihre Söhne, Ehemänner, Väter, Brüder, die für Ambitionen von Putin und Lukaschenko und ihre Ängste, die Macht zur verlieren, sterben können, nicht beisetzen.“

Im Appell wird betont, dass die belarussischen Soldaten, wenn sie gezwungen werden, die ukrainische Grenze zu überschreiten, ihre Waffen nicht anwenden sollen. Sie sollen einfach auf die Vertreter der ukrainischen Armee warten. In diesem Fall würden sie nicht angeschossen werden. „Gott ist mit der Ukraine. Sie müssen eine richtige Wahl treffen.“


Let’s get started read our news at facebook messenger > > > Click here for subscribe

Bei dem Zitieren und der Verwendung aller Inhalte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links nicht tiefer als der erste Absatz obligatorisch, außerdem ist das Zitieren von Übersetzungen aus ausländischen Medien nur mit dem Link auf die Webseite von „ukrinform.de“ und auf die Webseite des ausländisches Mediums zulässig. Das Zitieren und die Verwendung der Inhalte in Offline-Medien, mobilen Apps, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Inhalte, die mit „Werbung“ und „PR“ gekennzeichnet sind, sowie Texte im Block „Releases“ werden als Werbung veröffentlicht. Die Verantwortung für deren Inhalt übernimmt der Werbeträger.

© 2015-2022 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»

erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-