Ukrainische Kämpfer schießen bis zu 90 Prozent iranischer Drohnen ab - Danilow

Ukrainische Kämpfer schießen bis zu 90 Prozent iranischer Drohnen ab - Danilow

Ukrinform Nachrichten
Die Streitkräfte der Ukraine schießen mindestens 85 Prozent der iranischen Kamikaze-Drohnen „Shahed-136“ ab, die die Russische Föderation einsetzt, sagte Oleksij Danilow, Sekretär des Nationalen Sicherheits- und Verteidigungsrats der Ukraine, in der Sendung auf Radio NW, berichtet Ukrinform.

„In Bezug auf die „Shahed-136“. Leider ja, manchmal schlüpfen sie durch. Aber die Zahl von „Shahed-13“, die von unserem Militär, unseren Flugabwehrkräften und anderen an diesem Prozess beteiligten Einheiten abgeschossen werden, erreicht je nach Tag bereits 85-90 Prozent. Sie lassen viele von ihnen starten“, sagte Danilow.

Die Ukraine lerne, Kamikaze-Drohnen abzufangen, versichert der Sekretär des Nationalen Sicherheitsrates.

„Das heißt aber nicht, dass unsere Bevölkerung bei Luftgefahr nicht auf Meldungen reagieren soll. Man muss unbedingt in die Luftschutzbunker zum Versteck gehen. Man muss diese oder andere Entscheidungen über die Unterbringung von Menschen unbedingt treffen, wo eine absolut sichere Situation für sie besteht. Diese Frage sollte wie „Vater unser“ für alle sein“, betonte Danilow.

Wie berichtet machen die Kampfverluste des Feindes nach Angaben des Generalstab der Streitkräfte der Ukraine zum heutigen Stand 64.300 (+500) Invasoren aus.

Die Streitkräfte der Ukraine zerstörten außerdem 2.521 (+10) Kampfpanzer, 5.172 (+5) gepanzerte Kampffahrzeuge, 1.566 (+10) Artilleriesysteme, 362 (+5) Mehrfachraketenwerfer, 186 (+3) Luftabwehrsysteme, 268 (+0) Flugzeuge, 240 (+0) Hubschrauber, 3.944 (+9) Kraftfahrzeuge und Tanks mit Treib- und Schmierstoffen, 16 (+0) Schiffe/Boote, 1.199 (+17) Drohnen, 142 (+2) spezielle Fahrzeuge. 316 (+0) Marschflugkörper wurden abgeschossen.

Die meisten Verluste hat der Feind in Richtungen Bachmut und Kramatorsk erlitten.

Die Angaben werden ständig aktualisiert. Die Berechnung wird durch die hohe Intensität der Kampfhandlungen erschwert.

yv


Let’s get started read our news at facebook messenger > > > Click here for subscribe

Bei dem Zitieren und der Verwendung aller Inhalte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links nicht tiefer als der erste Absatz obligatorisch, außerdem ist das Zitieren von Übersetzungen aus ausländischen Medien nur mit dem Link auf die Webseite von „ukrinform.de“ und auf die Webseite des ausländisches Mediums zulässig. Das Zitieren und die Verwendung der Inhalte in Offline-Medien, mobilen Apps, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Inhalte, die mit „Werbung“ und „PR“ gekennzeichnet sind, sowie Texte im Block „Releases“ werden als Werbung veröffentlicht. Die Verantwortung für deren Inhalt übernimmt der Werbeträger.

© 2015-2024 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»

erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-