Blutbad bei Kupjansk: Russen beschießen Fahrzeugkolonne aus nachher Nähe, 10 Kinder unter Opfern

Blutbad bei Kupjansk: Russen beschießen Fahrzeugkolonne aus nachher Nähe, 10 Kinder unter Opfern

fotos
Ukrinform Nachrichten
Nach Angaben des Sicherheitsdienstes der Ukraine SBU haben die Russen Ende September eine Kolonne aus sieben Fahrzeugen mit Zivilisten bei Kupjask in der Region Charkiw vernichtet.

Wie die Behörde auf Facebook mitteilte, wurde die Kolonne von einer Diversantengruppe der Besatzer angegriffen. „Sie haben fast aus nächster Nähe mit Schusswaffen sechs alte Pkws und einen Kleintransporter GAZel beschossen. Der Feind hat erneut bewiesen, dass sein Ziel die Vernichtung aller Ukrainer, unabhängig von Alter und Geschlecht, ist“, erklärte der Interimschef von SBU Wasyl Maljuk.

Die genaue Zahl der Opfer wird derzeit ermittelt, heißt es. Einige Menschen konnten gerettet werden, sie sagen schon aus.

Die Kolonne mit mindestens 20 zivilen Todesopfern wurde im Rajon Kupjansk in der Oblast Charkiw entdeckt. Die Opfer werden derzeit identifiziert.


Let’s get started read our news at facebook messenger > > > Click here for subscribe

Bei dem Zitieren und der Verwendung aller Inhalte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links nicht tiefer als der erste Absatz obligatorisch, außerdem ist das Zitieren von Übersetzungen aus ausländischen Medien nur mit dem Link auf die Webseite von „ukrinform.de“ und auf die Webseite des ausländisches Mediums zulässig. Das Zitieren und die Verwendung der Inhalte in Offline-Medien, mobilen Apps, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Inhalte, die mit „Werbung“ und „PR“ gekennzeichnet sind, sowie Texte im Block „Releases“ werden als Werbung veröffentlicht. Die Verantwortung für deren Inhalt übernimmt der Werbeträger.

© 2015-2022 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»

erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-