Russische Rakete in Dnipro zerstört mehr als hundert Busse, die Stadt bittet um Hilfe

Russische Rakete in Dnipro zerstört mehr als hundert Busse, die Stadt bittet um Hilfe

Fotos, video
Ukrinform Nachrichten
Infolge des Terroranschlags der russischen Armee wurden in Dnipro mehr als hundert Busse zerstört. Der Bürgermeister bittet um Hilfe mit dem Transport, um den Verkehr der Stadt wiederherzustellen.

Darüber schreibt der Bürgermeister von Dnipro, Borys Filatow, auf Telegram, berichtet Ukrinform.

„Der infame Terroranschlag, mit dem die Rashisten fast die Hälfte der Busse des öffentlichen Verkehrs zerstörten, zwingt mich, andere Gebietskörperschaften, Unternehmen, unsere europäischen Partnerstädte und alle, die die Menschen in Dnipro unterstützen wollen, um Hilfe zu bitten. Gestern haben die Besatzer mit ihren verfluchten Raketen das örtliche Transportunternehmen getroffen und mehr als 115 Busse verbrannt“, schrieb der Bürgermeister.

Er veröffentlichte ein Video, das die verbrannten Metallskelette zeigt, die von den Bussen übrig geblieben sind.

Er fügte hinzu, dass Dnipro den Betrieb des Stadtverkehrs so schnell wie möglich wiederherstellen muss, aber es wird äußerst schwierig sein, dies alleine zu tun.

Filatow appellierte an alle, die die Möglichkeit und den Wunsch haben, der Stadt beizustehen und zumindest vorübergehend mit Transport zu helfen.

Er dankte auch gesondert dem Bürgermeister von Kyjiw, Witali Klitschko, dank dem schon am Montag 30 Busse aus der Hauptstadt nach Dnipro kommen werden.

yv


Let’s get started read our news at facebook messenger > > > Click here for subscribe

Bei dem Zitieren und der Verwendung aller Inhalte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links nicht tiefer als der erste Absatz obligatorisch, außerdem ist das Zitieren von Übersetzungen aus ausländischen Medien nur mit dem Link auf die Webseite von „ukrinform.de“ und auf die Webseite des ausländisches Mediums zulässig. Das Zitieren und die Verwendung der Inhalte in Offline-Medien, mobilen Apps, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Inhalte, die mit „Werbung“ und „PR“ gekennzeichnet sind, sowie Texte im Block „Releases“ werden als Werbung veröffentlicht. Die Verantwortung für deren Inhalt übernimmt der Werbeträger.

© 2015-2024 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»

erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-