Russen greifen Region Donezk in der Nacht massiv an

Russen greifen Region Donezk in der Nacht massiv an

foto
Ukrinform Nachrichten
Die Russen hätten die Region Donezk Richtung Donezk und Horliwka massiv unter Beschuss genommen. Ein Mensch wurde verletzt. Es gebe viele Zerstörungen.

Dies meldete der Vizechef des Präsidialamtes, Kyrylo Tymoschenko, via Facebook.

Im Raum Horliwka gebe es ihm zufolge keine Opfer oder Verletzten. Beschädigt wurde allerdings ein Privathaus in der Ortschaft Salisne.

Kyrylenko veröffentlichte Fotos, auf denen Zerstörungen zu sehen sind. Er forderte erneut alle Einwohner auf, die gefährliche Region zu verlassen. „Lassen Sie sich rechtzeitig evakuieren, bis Sie von den Umständen nicht gezwungen werden!“, postete Tymoschenko.  

Russische Truppen nehmen die Region Donezk unter ständigen Beschuss. Wegen des Vorgehens der Eindringlinge gibt es in der Region kein Gas, entstehen Probleme mit Wasser- und Stromversorgung.

Die Region haben bereits mehr als 1,2 Millionen Menschen verlassen. Vor der groß angelegten Invasion lebten in der Region Donezk 1.670.000 Menschen.

Bis zur Herbst-Winter-Periode sollten in der Region höchstens 235.000 Einwohner bleiben, die bei Verteidigung und Unterstützung des Betriebs der kritischen Infrastruktur beteiligt sind, hieß es.

nj


Let’s get started read our news at facebook messenger > > > Click here for subscribe

Bei dem Zitieren und der Verwendung aller Inhalte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links nicht tiefer als der erste Absatz obligatorisch, außerdem ist das Zitieren von Übersetzungen aus ausländischen Medien nur mit dem Link auf die Webseite von „ukrinform.de“ und auf die Webseite des ausländisches Mediums zulässig. Das Zitieren und die Verwendung der Inhalte in Offline-Medien, mobilen Apps, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Inhalte, die mit „Werbung“ und „PR“ gekennzeichnet sind, sowie Texte im Block „Releases“ werden als Werbung veröffentlicht. Die Verantwortung für deren Inhalt übernimmt der Werbeträger.

© 2015-2022 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»

erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-