Namen und Gebet den Wänden: Nächster Folterraum in Region Charkiw entdeckt

Namen und Gebet den Wänden: Nächster Folterraum in Region Charkiw entdeckt

video
Ukrinform Nachrichten
In der Stadt Wowtschansk in der Region Charkiw ist ein nächster Folterraum der russischen Besatzer entdeckt worden. Das teilte die Nationale Polizei mit.

Die Russen haben den Folterraum auf dem Gelände eines Unternehmens eingerichtet. In einer Zelle mit einer Fläche von etwa 12 Quadratmetern waren 20 bis 40 Menschen gehalten, von allen die Einheimischen, die sich weigerten, mit den Besatzern zusammenzuarbeiten, heißt es. Die Polizisten entdeckten auch Folterwerkzeugen. Laut der Mitteilung wurden die Menschen mit Stromschlägen, die Russen rissen den Menschen Fingernägel heraus, brachen ihnen die Finger. „An den Wänden gibt es Daten der Haft. Jemand hat in die Wand einer Zelle ein Gebet geritzt.“

Die Polizisten sammeln jetzt Beweise, suchen nach Opfern.


Let’s get started read our news at facebook messenger > > > Click here for subscribe

Bei dem Zitieren und der Verwendung aller Inhalte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links nicht tiefer als der erste Absatz obligatorisch, außerdem ist das Zitieren von Übersetzungen aus ausländischen Medien nur mit dem Link auf die Webseite von „ukrinform.de“ und auf die Webseite des ausländisches Mediums zulässig. Das Zitieren und die Verwendung der Inhalte in Offline-Medien, mobilen Apps, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Inhalte, die mit „Werbung“ und „PR“ gekennzeichnet sind, sowie Texte im Block „Releases“ werden als Werbung veröffentlicht. Die Verantwortung für deren Inhalt übernimmt der Werbeträger.

© 2015-2022 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»

erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-