Russen greifen Wohnviertel von Dnipro an: Unter Toten ein Kind

Russen greifen Wohnviertel von Dnipro an: Unter Toten ein Kind

fotos
Ukrinform Nachrichten
Eine feindliche Rakete traf ein Wohnviertel von Dnipro. Derzeit gibt es Informationen über drei Toten, darunter ein Kind, und fünf Verletzte, teilte der Leiter der Militärverwaltung von Dnipropetrowsk, Walentyn Resnitschenko auf Telegram mit, berichtet Ukrinform.

„Die Russen haben den nächtlichen Dnipro mit Raketen angegriffen. Sie zielten auf Wohngebiete. Derzeit ist von drei Tote bekannt, darunter ein Kind … Fünf weitere Menschen sind verletzt worden, darunter ein 12-jähriges Mädchen“, schrieb er.

Die Retter holten das Kind aus dem zerstörten Haus, wo es einfach schlief, als eine russische Rakete dort eingeschlagen ist. Mehrere Privathäuser wurden komplett zerstört. Retter räumen die Trümmer weiter, sie suchen nach Personen. Es besteht die Wahrscheinlichkeit, dass dort noch Kinder sind.

In der Stadt wurden mehr als 60 Privathäuser und mehrere Hochhäuser, ein Markt, Busse, Autos und Stromleitungen beschädigt.


Let’s get started read our news at facebook messenger > > > Click here for subscribe

Bei dem Zitieren und der Verwendung aller Inhalte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links nicht tiefer als der erste Absatz obligatorisch, außerdem ist das Zitieren von Übersetzungen aus ausländischen Medien nur mit dem Link auf die Webseite von „ukrinform.de“ und auf die Webseite des ausländisches Mediums zulässig. Das Zitieren und die Verwendung der Inhalte in Offline-Medien, mobilen Apps, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Inhalte, die mit „Werbung“ und „PR“ gekennzeichnet sind, sowie Texte im Block „Releases“ werden als Werbung veröffentlicht. Die Verantwortung für deren Inhalt übernimmt der Werbeträger.

© 2015-2022 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»

erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-