Selenskyj meint, dass es für Russen sicherer ist, zu demonstrieren und ins Gefängnis zu gehen, als in der Ukraine zu sterben

Selenskyj meint, dass es für Russen sicherer ist, zu demonstrieren und ins Gefängnis zu gehen, als in der Ukraine zu sterben

Ukrinform Nachrichten
Präsident Wolodymyr Selenskyj ist überzeugt, dass es Russland gelingen wird, die angekündigten 300.000 Menschen zu mobilisieren, aber er betont, dass es für Russen sicherer ist, zu Protesten und ins Gefängnis zu gehen, als in der Ukraine in den Krieg zu ziehen und zu sterben.

Das sagte er in einem Interview mit französischen Massenmedien, berichtet Ukrinform.

„Ich denke, er (Putin – Red.) wird es schaffen, 300.000 zu schicken, soweit wir wissen … das zeigten sowohl unsere Partner als auch unser Geheimdienst, alle diese 300.000 Fragebögen waren bereits vorbereitet, noch bevor er (Putin – Red.) die Teilmobilisierung ausgerufen hat. Sie hatten alle diese Zettel bereit auf dem Tisch, es gab Frage, wann er (Putin - Red.) dieses Signal geben wird“, sagte der ukrainische Präsident.

Er bezeichnete das als großen Fehler der Russen, zu befürchten, verhaftet zu werden, wenn sie protestieren.

„Sie haben Angst, hinter Gitter zu geraten, weil sie nicht verstehen, wo sie landen werden, wenn sie zu uns kommen. Wenn sie in unser Land kommen werden, werden sie auf uns schießen müssen, wir werden auch auf sie schießen müssen. Hier (in der Ukraine – Red.) werden sie entweder sterben oder sie werden sich ergeben und gefangen genommen werden. Sie verstehen nicht einmal den Unterschied: Wenn sie jetzt auf die Straßen gehen würden, wäre es sicherer, es ist notwendig, das ist Demokratie, auch wenn sie dir in einem so großen Land genommen wird, aber es ist unmöglich, alle aufzuhalten, denn das sind 150 Millionen Menschen“, betonte Selenskyj.

Der Präsident äußerte die Meinung, dass die Russen die Risiken nicht verstehen, „weil sie die Leichen ihrer Bürger noch nicht massenhaft gesehen haben“.

yv


Let’s get started read our news at facebook messenger > > > Click here for subscribe

Bei dem Zitieren und der Verwendung aller Inhalte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links nicht tiefer als der erste Absatz obligatorisch, außerdem ist das Zitieren von Übersetzungen aus ausländischen Medien nur mit dem Link auf die Webseite von „ukrinform.de“ und auf die Webseite des ausländisches Mediums zulässig. Das Zitieren und die Verwendung der Inhalte in Offline-Medien, mobilen Apps, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Inhalte, die mit „Werbung“ und „PR“ gekennzeichnet sind, sowie Texte im Block „Releases“ werden als Werbung veröffentlicht. Die Verantwortung für deren Inhalt übernimmt der Werbeträger.

© 2015-2022 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»

erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-