Gefangenenaustausch: Selenskyj sprach mit befreiten „Asow“-Kommandeuren

Gefangenenaustausch: Selenskyj sprach mit befreiten „Asow“-Kommandeuren

Fotos, video
Ukrinform Nachrichten
Präsident der Ukraine Wolodymyr hat die Kommandeuren des Regiments „Asow“ mit einer Rückkehr aus der russischen Gefangenschaft begrüßt und sich bei allen Beteiligten am Austausch der Gefangenen bedankt.

„Wir sind stolz darauf, was sie für unseren Staat gemacht haben“, sagte Selenskyj per Videoschalte. Fünf Kommandeure befinden sich in der Türkei.

Selenskyj dankte für den Gefangenenaustausch dem türkischen Präsidenten Erdogan und allen Verantwortlichen für den Austausch in der Ukraine.

Nach Worten des Staatschefs drohte vielen Gefangenen die Todesstrafe, „die Befreiung rettete ihnen das Leben“. Die Ukraine vergesse ihre Bürger nicht und werde versuchen, jeden Ukrainer aus der russischen Gefangenschaft zu retten.


Let’s get started read our news at facebook messenger > > > Click here for subscribe

Bei dem Zitieren und der Verwendung aller Inhalte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links nicht tiefer als der erste Absatz obligatorisch, außerdem ist das Zitieren von Übersetzungen aus ausländischen Medien nur mit dem Link auf die Webseite von „ukrinform.de“ und auf die Webseite des ausländisches Mediums zulässig. Das Zitieren und die Verwendung der Inhalte in Offline-Medien, mobilen Apps, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Inhalte, die mit „Werbung“ und „PR“ gekennzeichnet sind, sowie Texte im Block „Releases“ werden als Werbung veröffentlicht. Die Verantwortung für deren Inhalt übernimmt der Werbeträger.

© 2015-2022 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»

erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-