Russischer Parlamentspräsident spricht sich für Annexion von Donbass aus

Russischer Parlamentspräsident spricht sich für Annexion von Donbass aus

Ukrinform Nachrichten
Der Präsident des russischen Unterhauses Staatsduma Wjatscheslaw Wolodin unterstützt die Eingliederung der besetzten Gebiete der ukrainischen Regionen Donezk und Luhansk nach „Referenden“ in die Russische Föderation.

Wolodin sagte am Dienstag vor den Abgeordneten: „Wenn die Einwohner des Donbass sich frei äußern, um Teil Russlands zu sein, werden wir sie unterstützen“, berichtet Rosbalt. „Sind Sie einverstanden?“, fragte der Parlamentspräsident. Als Antwort war der zustimmende Beifall der Abgeordneten.

Die Marionetten-Regierungen in Donezk und Luhansk wollen in der nächsten Zeit die so genannten „Referenden“ über einen Anschluss an Russland durchführen.

Der Leiter der Zentralen Wahlkommission der Ukraine Oleh Didenko bezeichnete die Scheinreferenden der Russen in den besetzten Gebieten als illegal.


Let’s get started read our news at facebook messenger > > > Click here for subscribe

Bei dem Zitieren und der Verwendung aller Inhalte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links nicht tiefer als der erste Absatz obligatorisch, außerdem ist das Zitieren von Übersetzungen aus ausländischen Medien nur mit dem Link auf die Webseite von „ukrinform.de“ und auf die Webseite des ausländisches Mediums zulässig. Das Zitieren und die Verwendung der Inhalte in Offline-Medien, mobilen Apps, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Inhalte, die mit „Werbung“ und „PR“ gekennzeichnet sind, sowie Texte im Block „Releases“ werden als Werbung veröffentlicht. Die Verantwortung für deren Inhalt übernimmt der Werbeträger.

© 2015-2024 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»

erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-