Bereits 146 Leichen von Opfern russischer Aggression bei Isjum exhumiert

Bereits 146 Leichen von Opfern russischer Aggression bei Isjum exhumiert

Ukrinform Nachrichten
Bei Isjum wurden schon 146 Leichen der Menschen exhumiert, die infolge von Folter und russischen Beschüssen starben, teilte Oleh Synehubow, Leiter der Charkiwer Militärverwaltung, im Online-Dienst Telegram mit, berichtet Ukrinform.

„Die Exhumierung der Leichen der Opfer aus dem Massengrab in Isjum dauert an. Zu diesem Zeitpunkt sind 146 Leichnamen exhumiert worden, von denen die überwiegende Mehrheit Zivilisten sind, darunter 2 Kinder. Einige der Toten weisen Spuren eines gewaltsamen Todes auf, es gibt Leichen mit gefesselten Händen und Folterspuren. Bei den Toten sind auch Minenexplosionsverletzungen, Splitter- und Stichwunden festgestellt worden“, heißt es in dem Bericht.

Alle Leichen werden zur forensischen Untersuchung geschickt, um die endgültige Todesursache festzustellen.

„Die ganze Welt sollte über die schrecklichen Verbrechen der russischen Besatzer in der Region Charkiw wissen. Und die von uns gesammelten Beweise werden auf jeden Fall vor internationalen Gerichten zur Bestrafung von Kriegsverbrechern genutzt“, schrieb er.

Wie berichtet erklärte Präsident Wolodymyr Selenskyj am 16. September, dass im Massengrab im befreiten Isjum mehr als 400 Leichen gefunden wurden, auch mit Folterspuren. Unter den identifizierten Toten sind Kinder und Militärangehörige der Streitkräfte der Ukraine. Heute früher wurde über mehr als exhumierte 90 Leichen berichtet worden.

Foto: Büro des Präsidenten

yv


Let’s get started read our news at facebook messenger > > > Click here for subscribe

Bei dem Zitieren und der Verwendung aller Inhalte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links nicht tiefer als der erste Absatz obligatorisch, außerdem ist das Zitieren von Übersetzungen aus ausländischen Medien nur mit dem Link auf die Webseite von „ukrinform.de“ und auf die Webseite des ausländisches Mediums zulässig. Das Zitieren und die Verwendung der Inhalte in Offline-Medien, mobilen Apps, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Inhalte, die mit „Werbung“ und „PR“ gekennzeichnet sind, sowie Texte im Block „Releases“ werden als Werbung veröffentlicht. Die Verantwortung für deren Inhalt übernimmt der Werbeträger.

© 2015-2024 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»

erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-