Raketenangriffs auf Charkiw: Zahl der Verletzten auf neun gestiegen

Raketenangriffs auf Charkiw: Zahl der Verletzten auf neun gestiegen

fotos
Ukrinform Nachrichten
Infolge des Beschussesdes Bezirks Saltiw in Charkiw wurden 9 Menschen verletzt, einer der Verwundeten starb später im Krankenhaus, teilte der Pressedienst der regionalen Militärverwaltung von Charkiw im Online-Dienst Telegram mit, berichtet Ukrinform.

„Eine 75-jährige Frauist nach dem heutigen Beschuss im Bezirk Saltiw im Krankenhaus gestorben. Aufgrund vieler Explosionsverletzungen und Splitterwunden befand sich die Frau in einem schweren Zustand. Insgesamt sind durch den Beschuss am 15. August 9 Menschen verletzt worden“, heißt es in der Mitteilung.

DieMilitärverwaltung berichtete weiter, dass sich noch eine verwundete Person in einem schweren Zustand befindet.

Nach Angaben der regionalen Staatsanwaltschaft beschossen russische Truppen Charkiw aus dem Dorf Lypzi (Bezirk Charkiw), das seit dem ersten Tag der groß angelegten Invasion unter der Kontrolle der Invasoren steht.

Nach Angaben derMilitärverwaltung war die Frau, die ihren Verletzungen erlag, während des Beschusses draußen.

Wie berichtet, haben russische Truppen am 15. August gegen 11 Uhr auf ein Wohngebiet des Bezirks Saltiw in Charkiw das Feuer mit Mehrfachraketenwerfern „Grad“ mit ungelenkten 122-mm Raketen eröffnet.

Unter Beschuss gerieten eine Haltestelle des öffentlichen Nahverkehrs, Wohnhäuser, Spielplätze, ein Kirchhof und Garagen.

Zum Stand von 15 Uhr war von einer verstorbenen Person infolge des Beschusses und sechs verletzten Personen bekannt.

yv


Let’s get started read our news at facebook messenger > > > Click here for subscribe

Bei dem Zitieren und der Verwendung aller Inhalte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links nicht tiefer als der erste Absatz obligatorisch, außerdem ist das Zitieren von Übersetzungen aus ausländischen Medien nur mit dem Link auf die Webseite von „ukrinform.de“ und auf die Webseite des ausländisches Mediums zulässig. Das Zitieren und die Verwendung der Inhalte in Offline-Medien, mobilen Apps, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Inhalte, die mit „Werbung“ und „PR“ gekennzeichnet sind, sowie Texte im Block „Releases“ werden als Werbung veröffentlicht. Die Verantwortung für deren Inhalt übernimmt der Werbeträger.

© 2015-2022 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»

erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-