Kriegsverbrechen in Oleniwka: UNO will Untersuchung unterstützen

Kriegsverbrechen in Oleniwka: UNO will Untersuchung unterstützen

Ukrinform Nachrichten
Die UNO ist bereit, bei der Untersuchung des Angriffs auf ein Gefängnis in der Ortschaft Oleniwka in der Ostukraine zu helfen.

Die Vereinten Nationen können eine Expertengruppe mit Zustimmung der Konfliktparteien nach Oleniwka zu entsenden, die in der Lage sind, die Untersuchung durchzuführen, erklärte der stellvertretende Sprecher des UN-Generalsekretärs, Farhan Haq, berichtet Voice of America. Die UNO unterstützt ihm zufolge vollständig die die Initiativen des Internationalen Komitees vom Roten Kreuz (IKRK).

Die ukrainische Staatsanwaltschaft nahm Ermittlungen wegen des Angriffs der russischen Truppen auf Oleniwka in der Region Donezk auf, bei dem am 29. Juli etwa 40 ukrainische Kriegsgefangene getötet und rund 130 verletzt wurden.

Nach Angaben des ukrainischen Generalstabs griffen die russischen Truppen vorsätzlich das Gefängnis mit ukrainischen Kriegsgefangenen an.

Dem Militärnachrichtendienst der Ukraine zufolge verübten dieses Kriegsverbrechen die Söldner der russischen Gruppe Wagner.  


Let’s get started read our news at facebook messenger > > > Click here for subscribe

Bei dem Zitieren und der Verwendung aller Inhalte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links nicht tiefer als der erste Absatz obligatorisch, außerdem ist das Zitieren von Übersetzungen aus ausländischen Medien nur mit dem Link auf die Webseite von „ukrinform.de“ und auf die Webseite des ausländisches Mediums zulässig. Das Zitieren und die Verwendung der Inhalte in Offline-Medien, mobilen Apps, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Inhalte, die mit „Werbung“ und „PR“ gekennzeichnet sind, sowie Texte im Block „Releases“ werden als Werbung veröffentlicht. Die Verantwortung für deren Inhalt übernimmt der Werbeträger.

© 2015-2022 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»

erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-