Russen zerstören Dörfer, um administrative Grenze von Region Luhansk zu erreichen - Hajdaj

Russen zerstören Dörfer, um administrative Grenze von Region Luhansk zu erreichen - Hajdaj

Ukrinform Nachrichten
Das russische Militär zerstört mit Artillerie Dörfer mit ihren Bewohnern, um administrative Grenze von Region Luhansk zu erreichen.

Das schreibt der Leiter der militärischen Administration der Oblast Luhansk, Serhij Hajdaj, auf Facebook. Die Menschen sterben in ihren Häusern und auf ihren Grundstücken, doch das stoppt die Besatzer nicht, so der Gouverneur.

Laut Hajdaj beschießen die Russen mit schweren Waffen Bilohoriwka und Solotariwja. „Sie setzen Rohr- und Raketenartillerie ein. Sie greifen Häuser an, jedes Gebäude, das sie als eine mögliche Verteidigungsanlage betrachten“. Ihnen sei sowie das eigene Leben als auch das Leben der Zivilisten egal.

Die Lage in den Ortschaften der Region Donezk, die nah an der administrativen Grenze liegen, ist laut Hajdaj ähnlich. Die ukrainische Armee halte aber stand.

ch


Let’s get started read our news at facebook messenger > > > Click here for subscribe

Bei dem Zitieren und der Verwendung aller Inhalte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links nicht tiefer als der erste Absatz obligatorisch, außerdem ist das Zitieren von Übersetzungen aus ausländischen Medien nur mit dem Link auf die Webseite von „ukrinform.de“ und auf die Webseite des ausländisches Mediums zulässig. Das Zitieren und die Verwendung der Inhalte in Offline-Medien, mobilen Apps, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Inhalte, die mit „Werbung“ und „PR“ gekennzeichnet sind, sowie Texte im Block „Releases“ werden als Werbung veröffentlicht. Die Verantwortung für deren Inhalt übernimmt der Werbeträger.

© 2015-2022 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»

erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-