Raketeneinschlag in Mykolajiw beschädigt militärisches Objekt, ein Stadion und soziale Infrastruktur

Raketeneinschlag in Mykolajiw beschädigt militärisches Objekt, ein Stadion und soziale Infrastruktur

fotos
Ukrinform Nachrichten
Infolge des Raketenangriffs auf Mykolajiw wurden ein militärisches Objekt, das Stadthauptstadion und eine soziale Infrastruktur beschädigt, ließ der Pressedienst der Regionalstaatsverwaltung unter Berufung auf die Militärkommandantur der Verteidigung der Stadt Mykolajiw auf Facebook mitteilen, berichtet Ukrinform.

„Am 28. Juni gerieten Mykolajiw und seine Vororte unter massiven Raketenbeschuss des Küstenraketenkomplexes „Bastion“, den die Russen in der besetzten Region Cherson stationiert haben“, heißt es in der Mitteilung.

Nach vorläufigen Angaben gibt es keine Verletzten.

Laut Bürgermeister von Mykolajiw, Oleksandr Senkewytsch, ist eine Rakete in das kürzlich reparierte Stadtstadion eingeschlagen und hat einen Krater von 5 Meter tief und 15 Meter im Durchmesser gebildet.

yv


Let’s get started read our news at facebook messenger > > > Click here for subscribe

Bei dem Zitieren und der Verwendung aller Inhalte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links nicht tiefer als der erste Absatz obligatorisch, außerdem ist das Zitieren von Übersetzungen aus ausländischen Medien nur mit dem Link auf die Webseite von „ukrinform.de“ und auf die Webseite des ausländisches Mediums zulässig. Das Zitieren und die Verwendung der Inhalte in Offline-Medien, mobilen Apps, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Inhalte, die mit „Werbung“ und „PR“ gekennzeichnet sind, sowie Texte im Block „Releases“ werden als Werbung veröffentlicht. Die Verantwortung für deren Inhalt übernimmt der Werbeträger.

© 2015-2024 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»

erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-