Über 12 Millionen Zwangsumsiedler in Ukraine - Selenskyj

Über 12 Millionen Zwangsumsiedler in Ukraine - Selenskyj

Ukrinform Nachrichten
Seit 24. Februar, dem Beginn des groß angelegten Einmarsches der Russischen Föderation in die Ukraine seien mehr als 12 Millionen ukrainischer Bürger*innen Zwangsumsiedler geworden.

Dies erklärte Präsident Wolodymyr Selenskyj in einem Online-Gespräch mit Student*innen und Lehrkräften der führenden Lehreinrichtungen Israels.  

Präsident betonte, dass in Europa in den 77 Jahren nach dem Zweiten Weltkrieg nichts Ähnliches geschehen sei, was Russland getan habe.

Er sagte auch, dass die Invasoren in den vorübergehend besetzten ukrainischen Gebieten Zivilisten erschießen, Flüchtlinge direkt auf den Straßen töten, Menschen foltern, vergewaltigen, einschließlich Minderjähriger - Mädchen und Jungen.

Außerdem habe das russische Militär „Filtrationslager“ eingerichtet, in denen Menschen gemobbt würden, sagte Selenskyj.

nj


Let’s get started read our news at facebook messenger > > > Click here for subscribe

Bei dem Zitieren und der Verwendung aller Inhalte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links nicht tiefer als der erste Absatz obligatorisch, außerdem ist das Zitieren von Übersetzungen aus ausländischen Medien nur mit dem Link auf die Webseite von „ukrinform.de“ und auf die Webseite des ausländisches Mediums zulässig. Das Zitieren und die Verwendung der Inhalte in Offline-Medien, mobilen Apps, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Inhalte, die mit „Werbung“ und „PR“ gekennzeichnet sind, sowie Texte im Block „Releases“ werden als Werbung veröffentlicht. Die Verantwortung für deren Inhalt übernimmt der Werbeträger.

© 2015-2022 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»

erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-