Feind verlegt Panzereinheiten in Raum Slowjansk und will dort schwere Flammenwerfer einsetzen – Generalstab

Feind verlegt Panzereinheiten in Raum Slowjansk und will dort schwere Flammenwerfer einsetzen – Generalstab

Ukrinform Nachrichten
Im Raum Slowjansk bemüht sich der Feind um die Verbesserung taktischer Lage und plant, schwere Flammenwerfersysteme einzusetzen. Das teilte der ukrainische Generalstab in seinem Lagebericht am 23. Juni mit (Stand: 06:00 Uhr) mit.

Nach Angaben des Generalstabs versucht der Feind im Raum Slowjansk, auch Schwachstellen der ukrainischen Verteidigung auszukundschaften. Er will auch Voraussetzungen für die Wiederaufnahme einer Offensive in Richtungen Isjum – Barwinkowe und Isjum zu schaffen. Er verlegte bis zu zwei Panzereinheiten in den Raum Isjum.

Im Raum Donezk konzentriert der Feind seine Hauptbemühungen darauf, die Stad Sjewjerodonezk vollständig unter seine Kontrolle zu bringen. Er führt die Angriffsoperationen zur Einkesselung ukrainischer Truppen im Raum der Stadt Lysyschansk und zur Blockade der wichtigsten Versorgungsrouten.

Im Raum Sjewjerodonezk eroberte der Feind die Ortschaften Loskutiwka und Raj-Olexandriwka. Er führt Sturmhandlungen zur Eroberung der Ortschaft Syrotyne durch. Der Feind trifft Vorbereitungsmaßnahmen zur Überquerung des Flusses Siwerskyj Donez.

Im Raum Bachmut führen die Besatzer die Angriffsoperationen in Richtung der Ortschaften Solote und Wowtschojariwka aus. Sie versuchen die Höhen im Raum Berestowe einnehmen, um die Autostraße zwischen Bachmut und Lysytschansk unter ihre Kontrolle zu bringen. In die Gegend um Toschkiwske verlegte der Feind etwa eine taktische Bataillonsgruppe von dem russischen Militärbezirk Zentrum.

Im Raum Südlicher Bug konzentrieren die Besatzer ihre Hauptbemühungen darauf, die Gegenangriffe der ukrainischen Truppen in den Regionen Cherson und Mykolajw zu verhindern.

Im Raum Mykolajw stationierte der Feind in einigen Gebieten die Artillerieeinheiten. Es werden die Sturmhandlungen in Richtung Kyseliwka – Posad-Pokrowske und Olexandriwka – Luparewe, mit dem Ziel, die administrative Grenzen der Region Cherson zu erreichen, nicht ausgeschlossen.


Let’s get started read our news at facebook messenger > > > Click here for subscribe

Bei dem Zitieren und der Verwendung aller Inhalte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links nicht tiefer als der erste Absatz obligatorisch, außerdem ist das Zitieren von Übersetzungen aus ausländischen Medien nur mit dem Link auf die Webseite von „ukrinform.de“ und auf die Webseite des ausländisches Mediums zulässig. Das Zitieren und die Verwendung der Inhalte in Offline-Medien, mobilen Apps, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Inhalte, die mit „Werbung“ und „PR“ gekennzeichnet sind, sowie Texte im Block „Releases“ werden als Werbung veröffentlicht. Die Verantwortung für deren Inhalt übernimmt der Werbeträger.

© 2015-2022 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»

erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-