20 russische Soldaten im Süden getötet, ein weiteres Flugabwehrsystem Panzir-S1 auf der Schlangeninsel zerstört

20 russische Soldaten im Süden getötet, ein weiteres Flugabwehrsystem Panzir-S1 auf der Schlangeninsel zerstört

Ukrinform Nachrichten
In den letzten 24 Stunden hat die ukrainische Armee 20 russische Soldaten getötet, mehrere Waffen und zwei Munitionsdepot im Süden der Ukraine zerstört. Das gab das operative Kommando „Süd“ auf Facebook bekannt.

Nach Angaben des Kommandos bleibt die Lage in der Operationszone Mykolajiw-Cherson schwierig aber kontrollierbar. 

Sieben feindliche Raketen vom Typ Onyx schlugen am Mittwoch in der Stad Mykolajw ein. Getroffen wurden die Industrieanlagen und soziale Infrastruktur. Es gab Brände in verschiedenen Stadtbezirken. In Brand geriet trockenes Gras und Behälter mit Sonnenblumenöl. Eine Person wurde getötet, zwei weitere Verletzt.

In der Region Odessa wurden zwei Raketen des Feindes abgeschossen.

Eine Operation gegen feindliche Truppen auf der Schlangeninsel hält an. Auf der Insel wurde ein weiteres Flugabwehrsystem Panzir-S1 zerstört.


Let’s get started read our news at facebook messenger > > > Click here for subscribe

Bei dem Zitieren und der Verwendung aller Inhalte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links nicht tiefer als der erste Absatz obligatorisch, außerdem ist das Zitieren von Übersetzungen aus ausländischen Medien nur mit dem Link auf die Webseite von „ukrinform.de“ und auf die Webseite des ausländisches Mediums zulässig. Das Zitieren und die Verwendung der Inhalte in Offline-Medien, mobilen Apps, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Inhalte, die mit „Werbung“ und „PR“ gekennzeichnet sind, sowie Texte im Block „Releases“ werden als Werbung veröffentlicht. Die Verantwortung für deren Inhalt übernimmt der Werbeträger.

© 2015-2022 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»

erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-