Ukrainische Streitkräfte verlieren Kontrolle über Dorf Metjolkine bei Sjewjerodonezk

Ukrainische Streitkräfte verlieren Kontrolle über Dorf Metjolkine bei Sjewjerodonezk

Ukrinform Nachrichten
In der Region Luhansk finden in vielen Dörfern um Sjewjerodonezk und Lyssytschansk Kämpfe statt, und die Kontrolle über das Dorf Metjolkine in der Nähe des regionalen Zentrums wurde verloren, teilte der Leiter der regionalen Militärverwaltung von Luhansk, Serhij Hajdaj, auf Facebook mit.

„In vielen Dörfern um Sjewjerodonezk und Lyssytschansk finden Kämpfe statt. Leider kontrollieren wir Metjolkine derzeit nicht in der Nähe des regionalen Zentrums. Die Russen verstärkten Artillerie- und Luftfeuer. Sie feuern stark auf die Industriezone von Sjewjerodonezk und den Stadtrand. Dasselbe gilt für die Bezirke Toschkiwka und Ustyniwka, weil die Orks dort einen Durchbruch erzielen wollen und zu diesem Zweck dort eine große Menge an Ausrüstung zusammengezogen haben“, heißt es in der Mitteilung.

Laut Hajdaj sind ukrainische Verteidiger in Straßenschlachten erfolgreich, aber die feindliche Artillerie überwiegt. Der Feind zerstört Lyssytschansk mit der Erkenntnis, dass er die Stadt nicht verteidigen kann.

Bei der Zerstörung helfen ihm die örtlichen Verräter, sie beobachten das Feuer auf Gebäude, in denen sich Menschen verstecken, und lebenswichtige Strukturen.

Die „stille“ Evakuierung aus Lyssytschansk erfolgt mithilfe der Mitarbeiter der Militärverwaltungen, der Polizei, Retter und Freiwillige. Aus den Siedlungen, in denen die aktiven Kämpfe stattfinden, werden Menschen vom Militär in gepanzerten Fahrzeugen evakuiert.

„Verlorene Siedlung bedeutet NICHT „verlorenen Krieg“. Die Region Luhansk wird bis zuletzt verteidigt, wir werden die Horde so weit wie nötig aufhalten“, erklärte Hajdaj.

yv


Let’s get started read our news at facebook messenger > > > Click here for subscribe

Bei dem Zitieren und der Verwendung aller Inhalte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links nicht tiefer als der erste Absatz obligatorisch, außerdem ist das Zitieren von Übersetzungen aus ausländischen Medien nur mit dem Link auf die Webseite von „ukrinform.de“ und auf die Webseite des ausländisches Mediums zulässig. Das Zitieren und die Verwendung der Inhalte in Offline-Medien, mobilen Apps, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Inhalte, die mit „Werbung“ und „PR“ gekennzeichnet sind, sowie Texte im Block „Releases“ werden als Werbung veröffentlicht. Die Verantwortung für deren Inhalt übernimmt der Werbeträger.

© 2015-2022 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»

erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-