Charkiw: 201 Schulen beschädigt oder zerstört

Charkiw: 201 Schulen beschädigt oder zerstört

Ukrinform Nachrichten
Von insgesamt 715 Schulen in der Region Charkiw sind 201 bedeutend beschädigt oder vollständig zerstört. 165 Schulen befinden sich noch in den besetzen Gebieten, wie die Leiterin des Departements für Wissenschaft und Bildung der militärischen Administration der Oblast Charkiw, Anschelika Krutowa, bei einer Pressekonferenz in Kharkiv Media Hub mitteilte.

Von 230.000 Kinder im Schulalter reiste die Hälfte nach ihren Angaben aus der Region aus (64.000 in andere Regionen der Ukraine, 65.000 ins Ausland). 44 Kinder seien seit Beginn der russischen Invasion nach offiziellen Angaben getötet und 130 verletzt worden. Die Angaben aus den besetzten Gebieten fehlen, deswegen kann die Opferzahl der Beamtin zufolge höher sein.

Bei Kriegshandlungen wurden auch neun Mitarbeiter der Bildungseinrichtungen, davon fünf Lehrkräfte.

31 Prozent der Oblast Charkiw sind durch russischen Truppen besetzt. Im Norden und Nordosten halten die Kämpfe an.


Let’s get started read our news at facebook messenger > > > Click here for subscribe

Bei dem Zitieren und der Verwendung aller Inhalte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links nicht tiefer als der erste Absatz obligatorisch, außerdem ist das Zitieren von Übersetzungen aus ausländischen Medien nur mit dem Link auf die Webseite von „ukrinform.de“ und auf die Webseite des ausländisches Mediums zulässig. Das Zitieren und die Verwendung der Inhalte in Offline-Medien, mobilen Apps, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Inhalte, die mit „Werbung“ und „PR“ gekennzeichnet sind, sowie Texte im Block „Releases“ werden als Werbung veröffentlicht. Die Verantwortung für deren Inhalt übernimmt der Werbeträger.

© 2015-2024 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»

erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-