Aus Lyssytschansk 32 Menschen evakuiert

Aus Lyssytschansk 32 Menschen evakuiert

foto
Ukrinform Nachrichten
Aus der Stadt Lyssytschansk in der Region Luhansk wurden 32 weitere Einwohner in Sicherheit gebracht. Insgesamt wurden am Tage 98 Menschen evakuiert.

Dies schrieb der Leiter der Gebietsverwaltung Luhansk, Serhij Haidaj, im Messengerdienst Telegram.

Früher wurde über die Evakuierung von 66 Menschen, einschließlich sechs Kinder, gemeldet.

Wie berichtet, hätten die russischen Truppen in den letzten 24 Stunden am 4. Juni mit Rohrartillerie und Mehrfachraketenwerfern Lyssytschansk beschossen. Sie setzten auch Boden-Boden-Rakete vom Typ SS21“Totschka-U“ ein. Beschädigt wurden fünf Häuser sowie die Gebäude der Polizei und der Post. Etwa 30 Geschosse hätten in der Nacht das Gebäude des Stabs für Hilfsgüter getroffen, hieß es.

nj


Let’s get started read our news at facebook messenger > > > Click here for subscribe

Bei dem Zitieren und der Verwendung aller Inhalte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links nicht tiefer als der erste Absatz obligatorisch, außerdem ist das Zitieren von Übersetzungen aus ausländischen Medien nur mit dem Link auf die Webseite von „ukrinform.de“ und auf die Webseite des ausländisches Mediums zulässig. Das Zitieren und die Verwendung der Inhalte in Offline-Medien, mobilen Apps, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Inhalte, die mit „Werbung“ und „PR“ gekennzeichnet sind, sowie Texte im Block „Releases“ werden als Werbung veröffentlicht. Die Verantwortung für deren Inhalt übernimmt der Werbeträger.

© 2015-2022 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»

erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-