Ukrainische  Streitkräfte erreichen in Region Charkiw manchenorts Grenze zu Russland

Ukrainische Streitkräfte erreichen in Region Charkiw manchenorts Grenze zu Russland

Ukrinform Nachrichten
Die ukrainischen Verteidiger hätten in der Region Charkiw manchenorts die Grenze zu der Russischen Föderation erreicht.

Dies teilte der Sprecher des Verteidigungsministeriums Olexander Motusjanyk in einem Fernsehsender mit, berichtet Ukrinform unter Berufung auf TV-Kanal 24.

Trotz keiner aktiven Kampfhandlungen in der Region begannen die Invasoren sich einzugraben und Befestigungen zu bauen.

„Die Russen haben nun ihre Taktik geändert. (…) Sie nehmen unsere Truppen unter ständigen Beschuss.Der Feind versucht, sie unter Spannung zu halten und zurückzudrängen. Aber es gibt bereits in der Region Charkiw Orte, wo unsere Einheiten die Grenze zu Russland erreicht haben“, sagte Motusjanyk.

Ihm zufolge greifen die Russen in der Region nur deswegen an, um die ukrainischen Truppen nicht in andere Richtungen verlegt werden. Sie tun ihr Bestes, um die Gegenoffensive der ukrainischen Armee einzudämmen.

Der Sprecher des Verteidigungsministeriums teilte ferner mit, dass die Eindringlinge vorwiegend nicht die Stellungen der ukrainischen Verteidiger, sondern friedliche Ortschaften angreifen.   

nj


Let’s get started read our news at facebook messenger > > > Click here for subscribe

Bei dem Zitieren und der Verwendung aller Inhalte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links nicht tiefer als der erste Absatz obligatorisch, außerdem ist das Zitieren von Übersetzungen aus ausländischen Medien nur mit dem Link auf die Webseite von „ukrinform.de“ und auf die Webseite des ausländisches Mediums zulässig. Das Zitieren und die Verwendung der Inhalte in Offline-Medien, mobilen Apps, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Inhalte, die mit „Werbung“ und „PR“ gekennzeichnet sind, sowie Texte im Block „Releases“ werden als Werbung veröffentlicht. Die Verantwortung für deren Inhalt übernimmt der Werbeträger.

© 2015-2023 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»

erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-