Pro-ukrainische Untergrundbewegung in Melitopol und der Region

Pro-ukrainische Untergrundbewegung in Melitopol und der Region

Ukrinform Nachrichten
In Melitopol, das vorläufig vom Feind besetzt ist, töteten die Untergrundkämpfer mehr als 100 Eindringlinge und führten mehr als 20 erfolgreiche Widerstandsoperationen durch, teilte im Online-Dienst Telegram der Bürgermeister von Melitopol, Iwan Fjodorow, mit, berichtet Ukrinform.

„Das Institute for the Study of War (ISW) hat Melitopol als Zentrum der Guerillabewegung eingestuft. Seit den ersten Tagen der Besatzung haben Tausende Einwohner von Melitopol deutlich gezeigt, dass Orks auf ukrainischem Boden nichts zu suchen haben“, schrieb er.

Innerhalb von 79 Tagen der Besetzung wurde der Geist der Einwohner von Melitopol noch stärker und ungebrochener.

In der Stadt und in dem Rayon Melitopol wurde ein tief undercoveres Untergrundbewegungsnetz pro-ukrainischer Patrioten aufgebaut.

Dank ihrem Heldentum wurden mehr als 20 erfolgreiche Widerstandsoperationen gegen die Besatzer durchgeführt, Objekte der kritischen Dual-Use-Infrastruktur zerstört. Sie haben eine wertvolle Reihe militärischer Informationen über die Dislozierung von Besatzungstruppen an den ukrainischen Nachrichtendienst geliefert und mehr als 100 „Befreier“ getötet.

Die Untergrundkämpfer liquidieren weiter die Eindringlinge und Kollaborateure.

Am 24. Februar begann Russland eine neue Kriegsphase gegen die Ukraine, der Feind beschießt und bombardiert massiv friedliche ukrainische Städte und Dörfer. Das ganze Volk der Ukraine erhob sich gegen die Eindringlinge.

In der Ukraine wurde das Kriegsrecht verhängt und die allgemeine Mobilisierung ausgerufen.

Russlands Aggression gegen die Ukraine hat eine geschlossene Reaktion der Europäischen Union und der gesamten zivilisierten Weltgemeinschaft hervorgerufen, die harte Sanktionen gegen Russland verhängten, der Ukraine erhebliche politische, wirtschaftliche, finanzielle und militärische Unterstützung gewähren und Millionen von Ukrainern, die vor dem Krieg fliehen, aufnehmen.

Die Ukraine hat die Russische Föderation beim Internationalen Gerichtshof der Vereinten Nationen in Den Haag offiziell verklagt.

yv


Let’s get started read our news at facebook messenger > > > Click here for subscribe

Bei dem Zitieren und der Verwendung aller Inhalte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links nicht tiefer als der erste Absatz obligatorisch, außerdem ist das Zitieren von Übersetzungen aus ausländischen Medien nur mit dem Link auf die Webseite von „ukrinform.de“ und auf die Webseite des ausländisches Mediums zulässig. Das Zitieren und die Verwendung der Inhalte in Offline-Medien, mobilen Apps, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Inhalte, die mit „Werbung“ und „PR“ gekennzeichnet sind, sowie Texte im Block „Releases“ werden als Werbung veröffentlicht. Die Verantwortung für deren Inhalt übernimmt der Werbeträger.

© 2015-2022 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»

erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-