Luhansk: Rund 60 Häuser und Brücke in Rubischne bei russischen Angriffen zerstört

Luhansk: Rund 60 Häuser und Brücke in Rubischne bei russischen Angriffen zerstört

fotos
Ukrinform Nachrichten
31 Mal haben die russischen Truppen am 12. Mai das Feuer auf Wohngebiete in der Region Luhansk eröffnet. Fast 60 Wohnhäuser und eine Brücke über den Fluss Borowa in Rubischne wurden zerstört, teilte die Pressestelle der militärischen Administration der Oblast Luhansk auf Telegram mit.

Die meisten Zerstörungen waren in den Gemeinden Popasna und Hirske, wo die Besatzer Angriffsoperationen in Richtung Orichowe und Komyschuwacha ausführten. Ihre Attacken seien erfolgslos gewesen, doch sie hätten 50 Wohnhäuser zerstört, davon 15 in Wrubiwka, 12 in Solote, 11 in Komyschuwacha, sechs in Toschkiwka, vier in Troizke und weitere neun in anderen Dörfern der Gemeinde Popasna. Laut der Pressemitteilung wurden auch sieben Hochhäuser in Sjewjerodonezk und ein in Lysytschansk zerstört.

Es wurde auch über zwei Opfer der russischen Angriffe bekanntgegeben. Am 11. Mai wurde ein Mann in Lysytschansk tödlich verletzt. In einem Krankenhaus in Dnipro starb zuvor ein 11-jähriger Junge, der in Solote schwer verletzt wurde, heißt es.

 Laut der militärischen Administration versuchten die Russen weiter, den Ort Rubische unter volle Kontrolle zu bringen. Sie hätten eine Brücke über den Fluss Borowa zerstört und damit die Verbindung zwischen Sjewjerodonezk und Rubischne gekappt. Diese Brücke wurde von den Besatzern bereits 2014 zerstört und 2015 als erste Brücke in der Oblast Luhansk wiederaufgebaut.


Let’s get started read our news at facebook messenger > > > Click here for subscribe

Bei dem Zitieren und der Verwendung aller Inhalte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links nicht tiefer als der erste Absatz obligatorisch, außerdem ist das Zitieren von Übersetzungen aus ausländischen Medien nur mit dem Link auf die Webseite von „ukrinform.de“ und auf die Webseite des ausländisches Mediums zulässig. Das Zitieren und die Verwendung der Inhalte in Offline-Medien, mobilen Apps, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Inhalte, die mit „Werbung“ und „PR“ gekennzeichnet sind, sowie Texte im Block „Releases“ werden als Werbung veröffentlicht. Die Verantwortung für deren Inhalt übernimmt der Werbeträger.

© 2015-2022 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»

erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-