Le Drian ruft zu Unterstützung des ukrainischen Agrarsektors auf

Le Drian ruft zu Unterstützung des ukrainischen Agrarsektors auf

video
Ukrinform Nachrichten
Frankreichs Außenminister Jean-Yves Le Drian fordert Solidarität zur Unterstützung des Agrarsektors der Ukraine und der Länder, die am stärksten von den Folgen des Krieges betroffen sind.

Durch den russischen Krieg gegen die Ukraine erhöhen sich Lebensmittelrisiken in der Welt, die Lage ist kritisch, mehr als 800 Millionen Menschen sind diesen Risiken ausgesetzt, sagte Le Drian bei der europäischen regionalen Konferenz der Ernährungs- und Landwirtschaftsorganisation der Vereinten Nationen (FAO). Die Antwort auf die russische Aggression gegen die Ukraine, die Getreide und andere Lebensmittel auf Weltmärkte liefert, müsse solidarisch sein. Das ukrainische Agrarsektor und die am meisten betroffenen Länder müssen im Rahmen von FAO unterstützt werden. 

Die FAO muss laut Le Drian ihre Analyse für die Folgen des Krieges für die landwirtschaftliche Produktion vertiefen. „Ein Beschlussentwurf, dessen Koautoren etwa 40 Länder sind, ruft zur Intensivierung unserer kollektiven Bemühungen auf. Die Mitgliedschaften der EU ermutigen ihre Partner, dem Beschluss zuzustimmen, um ein starkes Signal von allen Europäern zu senden.“

Le Drian zufolge achtet die EU darauf, dass die „wirtschaftlichen Sanktionen keine Folgen für unsere Nahrungsmittelversorgung haben“. „Sie (die Sanktionen – Red.) richteten sich gegen die Fähigkeit Russlands, den Krieg fortzusetzen und gegen die russische Elite.“

Der französischer Chef-Diplomat betonte auch die Wichtigkeit der Initiative FARM (Food & Agriculture Resilience Mission (FARM) für die Ernährungssicherheit der am stärksten gefährdeten Länder zusammengekommen. Mit der Initiative könne eine weltweite Nahrungsmittelkrise abgewendet werden, betonte er. richteten sich darauf, enden.rkes efen. ftliche  ganzen


Let’s get started read our news at facebook messenger > > > Click here for subscribe

Bei dem Zitieren und der Verwendung aller Inhalte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links nicht tiefer als der erste Absatz obligatorisch, außerdem ist das Zitieren von Übersetzungen aus ausländischen Medien nur mit dem Link auf die Webseite von „ukrinform.de“ und auf die Webseite des ausländisches Mediums zulässig. Das Zitieren und die Verwendung der Inhalte in Offline-Medien, mobilen Apps, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Inhalte, die mit „Werbung“ und „PR“ gekennzeichnet sind, sowie Texte im Block „Releases“ werden als Werbung veröffentlicht. Die Verantwortung für deren Inhalt übernimmt der Werbeträger.

© 2015-2022 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»

erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-