Maruipol: Regiment Asow fordert Evakuierung und zeigt verwundete Soldaten

Maruipol: Regiment Asow fordert Evakuierung und zeigt verwundete Soldaten

fotos
Ukrinform Nachrichten
Das Regiment Asow hat Fotos mit verwundeten Soldaten in Mariupol auf Telegram-Kanal veröffentlicht.

„Die ganze zivilisierte Welt muss wissen, unter welchen Bedingungen befinden sich verwundete Verteidiger von Mariupol und handeln. Unhygienische Bedingungen, offene Wunden, Reste der unsterilen Verbandmittel, ohne notwendige Medikamente und ohne Nahrungsmittel“, heißt es. Alle Soldaten auf dem Foto und Hunderte auf dem Gelände des Werkes Asowstahl sind schwer verwundet.

„Wir fordern eine sofortige Evakuierung von verwundeten Soldaten in die von der Ukraine kontrollierten Gebiete, wo sie notwendige Hilfe bekommen werden“, so das Regiment.

Die Soldaten von Asow riefen die UNO und das Rote Kreuz auf, ihre Gründungsgrundsätze zu bestätigen und die Menschen zu retten, die schon keine Kombattanten sind.

In Maruipol kämpfen noch das Regiment Asow, Marineinfanteristen und Infanterie der ukrainischen Armee.


Let’s get started read our news at facebook messenger > > > Click here for subscribe

Bei dem Zitieren und der Verwendung aller Inhalte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links nicht tiefer als der erste Absatz obligatorisch, außerdem ist das Zitieren von Übersetzungen aus ausländischen Medien nur mit dem Link auf die Webseite von „ukrinform.de“ und auf die Webseite des ausländisches Mediums zulässig. Das Zitieren und die Verwendung der Inhalte in Offline-Medien, mobilen Apps, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Inhalte, die mit „Werbung“ und „PR“ gekennzeichnet sind, sowie Texte im Block „Releases“ werden als Werbung veröffentlicht. Die Verantwortung für deren Inhalt übernimmt der Werbeträger.

© 2015-2022 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»

erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-