Asowstahl: OP-Saal im Feldlazarett durch russische Bombardierung zerstört, es gibt Tote und Verletzte

Asowstahl: OP-Saal im Feldlazarett durch russische Bombardierung zerstört, es gibt Tote und Verletzte

video
Ukrinform Nachrichten
Die russischen Besatzer haben mit Bomben einen Operationssaal im Feldlazarett auf dem Gelände des Werkes Asowstahl zerbombt. Bewegliche und stationäre Sanitätseinrichtungen können laut Genfern Konvention nicht beschossen werden,

Wie das Regiment Asow auf Telegram mitteilte, warfen die Russen massenweise bunkerbrechende Bomben auf das Feldlazarett ab. „Nach der Zerstörung beschossen sie die Ruinen mit Schiffsartillerie… Durch die Attacke stürzte ein Teil des Raums ein, insbesondere der Operationssaal, was die medizinische Versorgung unserer Soldaten nicht möglich macht, gar in den Bedingungen, die früher waren“, heißt es in der Mitteilung.

Nach Angaben gibt es unter schon verletzten Soldaten Tote und neu Verwundete.

Das Regiment appellierte an internationalen Organisationen für Menschenrechte, dass die Russen auch diejenige vernichten, die keine Waffen mehr tragen können und die Genfer Konvention nicht einhalten.

Es wurde auch ein Video veröffentlicht, das gleich nach dem Beschuss aufgenommen wurden. Auf dem Video ist zu sehen, wie die Toten aus den Trümmern geborgen werden und Erste Hilfe für Verwundete geleistet wird.


Let’s get started read our news at facebook messenger > > > Click here for subscribe

Bei dem Zitieren und der Verwendung aller Inhalte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links nicht tiefer als der erste Absatz obligatorisch, außerdem ist das Zitieren von Übersetzungen aus ausländischen Medien nur mit dem Link auf die Webseite von „ukrinform.de“ und auf die Webseite des ausländisches Mediums zulässig. Das Zitieren und die Verwendung der Inhalte in Offline-Medien, mobilen Apps, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Inhalte, die mit „Werbung“ und „PR“ gekennzeichnet sind, sowie Texte im Block „Releases“ werden als Werbung veröffentlicht. Die Verantwortung für deren Inhalt übernimmt der Werbeträger.

© 2015-2022 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»

erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-