UNO will Fluchtkorridor für Asowstahl einrichten - Generalsekretär Guterres

UNO will Fluchtkorridor für Asowstahl einrichten - Generalsekretär Guterres

Ukrinform Nachrichten
UN-Generalsekretär António Guterres hat sich am Dienstag mit dem russischen Außenminister Sergei Lawrow getroffen. Bei einer gemeinsamen Pressekonferenz erklärte er, dass die UNO alles unternehmen kann, um Menschenleben in der belagerten Stadt Mariupol zu retten, berichtet Radio Radio Free Europe/Radio Liberty.

Die Vereinten Nationen seien gemeinsam mit dem Internationalen Komitee vom Roten Kreuz bereit, einen Fluchtkorridor aus dem Gelände des Werks Asowstahl zu gewährleisten. Er rief auch zur unabhängigen Untersuchung der Berichte über Kriegsverbrechen in der Ukraine auf.

Es wird auch ein Treffen von Guterres mit dem russischen Präsidenten Putin erwartet.

Von Moskau reist der UN-Generalsekretär nach Kyjiw.


Let’s get started read our news at facebook messenger > > > Click here for subscribe

Bei dem Zitieren und der Verwendung aller Inhalte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links nicht tiefer als der erste Absatz obligatorisch, außerdem ist das Zitieren von Übersetzungen aus ausländischen Medien nur mit dem Link auf die Webseite von „ukrinform.de“ und auf die Webseite des ausländisches Mediums zulässig. Das Zitieren und die Verwendung der Inhalte in Offline-Medien, mobilen Apps, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Inhalte, die mit „Werbung“ und „PR“ gekennzeichnet sind, sowie Texte im Block „Releases“ werden als Werbung veröffentlicht. Die Verantwortung für deren Inhalt übernimmt der Werbeträger.

© 2015-2024 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»

erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-