Mariupol: Bis zu 1000 Toten in neu entdecktem Massengrab - Karte

Mariupol: Bis zu 1000 Toten in neu entdecktem Massengrab - Karte

Ukrinform Nachrichten
In einem Massengrab im Vorort von Mariupol Wynohradne könnten bis zu 1000 von Russen getöteten Einwohnern begraben sein.

Das gab der Stadtrat von Mariupol auf Telegram bekannt. Auf den Satellitenbilder Planet vom 20. April ist ein Grab von 45 Meter lang und 25 Meter breit zu sehen.

Der Bürgermeister Wadym Bojtschenko sagte, dass man immer mehr Massengräber entdeckt werden. Er rechnet mit Zehntausenden Toten in der Stadt. „Das ist das größte Genozid in Europa seit dem Holocaust“, betonte er. Bojtschenko fürchtet, dass noch mindestens 15.000 ältere Einwohner sterben können. „Wir flehen die Welt um die Rettung unserer Menschen an. Die Stadt muss sofort evakuiert werden.“


Let’s get started read our news at facebook messenger > > > Click here for subscribe

Bei dem Zitieren und der Verwendung aller Inhalte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links nicht tiefer als der erste Absatz obligatorisch, außerdem ist das Zitieren von Übersetzungen aus ausländischen Medien nur mit dem Link auf die Webseite von „ukrinform.de“ und auf die Webseite des ausländisches Mediums zulässig. Das Zitieren und die Verwendung der Inhalte in Offline-Medien, mobilen Apps, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Inhalte, die mit „Werbung“ und „PR“ gekennzeichnet sind, sowie Texte im Block „Releases“ werden als Werbung veröffentlicht. Die Verantwortung für deren Inhalt übernimmt der Werbeträger.

© 2015-2022 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»

erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-