Dreijähriger bei Raketenangriff auf Lwiw verletzt, er floh mit Mutter aus Charkiw

Dreijähriger bei Raketenangriff auf Lwiw verletzt, er floh mit Mutter aus Charkiw

foto, video
Ukrinform Nachrichten
Bei Raketenangriffen am Montagmorgen ist in Lwiw ein dreijähriges Kind verletzt worden.

Dem Bürgermeister der Stadt Andrij Sadowyj zufolge wurde der Junge mit seiner Mutter aus Charkiw evakuiert. „Eine russische Rakete fand sie aber auch in Lwiw“, sagte Sadowyj.  Der dreijährige Artem habe die notwendige medizinische Hilfe   erhalten. Das Leben des Patienten sei außer Gefahr.

Drei von elf Verletzen befinden sich laut Sadowyj aaauf Intensivstation.  

Bei heutigen Raketenangriff kamen in Lwiw sieben Menschen ums Leben. Das waren ersten zivile Todesopfer in Lwiw seit Beginn des Krieges, sagte er Bürgermeister.

Er erwarte weitere Angriff auf die zivile Infrastruktur.  


Let’s get started read our news at facebook messenger > > > Click here for subscribe

Bei dem Zitieren und der Verwendung aller Inhalte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links nicht tiefer als der erste Absatz obligatorisch, außerdem ist das Zitieren von Übersetzungen aus ausländischen Medien nur mit dem Link auf die Webseite von „ukrinform.de“ und auf die Webseite des ausländisches Mediums zulässig. Das Zitieren und die Verwendung der Inhalte in Offline-Medien, mobilen Apps, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Inhalte, die mit „Werbung“ und „PR“ gekennzeichnet sind, sowie Texte im Block „Releases“ werden als Werbung veröffentlicht. Die Verantwortung für deren Inhalt übernimmt der Werbeträger.

© 2015-2022 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»

erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-