Angriff der Russen auf Sewerodonezk: vier Häuser in Brand

Angriff der Russen auf Sewerodonezk: vier Häuser in Brand

fotos
Ukrinform Nachrichten
Infolge eines Beschusses der russischen Truppen der Stadt Sewerodonezk in der Region Luhansk brannten in der Nacht auf den 17. April vier Häuser.

Das teilte der Leiter der regionalen Militärverwaltung von Luhansk, Serhij Hajdaj, auf Facebook mit.

Ihm zufolge gerieten unter russischen Beschuss in der Nacht neue Bezirke von Sewerodonezk.

„Da gibt es fast nichts mehr zu ruinieren, den größten Teil des Wohnraumbestands hat der Feind in den letzten anderthalb Monaten zerstört. Aber der Beschuss unserer jüngsten in der Region Stadt lässt nicht nach. In der Nacht vom 16. auf den 17. April sind nach dem Treffer der Granaten drei Hochhäuser in einer Straße in Flammen aufgegangen, ein anderes weiter weg. Die Retter kamen sofort zum Tatort, sobald die Russen aufhörten zu schießen. Zahlreiche Wohnungsbrände wurden festgestellt. Informationen über die Opfer werden geklärt“, schrieb Hajdaj.

Am Abend zerstörte der Feind ein weiteres Haus in Nowodruschesk. Der Feuerwehr gelang es, den Hausbesitzer zu evakuieren.

Nach Angaben des Leiters der Luhansker Militärverwaltung wurden an der Front der Gebiete Luhansk und Donezk an einem Tag 10 feindliche Angriffe abgewehrt: 15 Kampfpanzer, drei Artilleriesysteme, 24 gepanzerte Fahrzeuge und 10 Kraftfahrzeuge des Aggressors wurden zerschlagen.

Die Luftabwehr schoss vier unbemannte Luftfahrzeuge vom Typ Orlan-10 und zwei Marschflugkörper ab.

Wie berichtet, wird die Region Luhansk ständig von der russischen Aggressionsarmee mit verschiedenen Waffen angegriffen – Mehrfachraketenwerfersysteme „Tornado – C“, „Grad“,

Luftbomben und mehr. In der Region sind viele zerstörte Wohngebäude, Objekte der Infrastruktur, Bildungseinrichtungen und alle Krankenhäuser beschädigt.

Am 16. April berichtete Hajdaj, die Russen hätten im Laufe des Tages zehn Objekte der Infrastruktur beschädigt: eine Raffinerie und ein Krankenhaus in Lyssytschansk. Weitere 26 Objekte wurden teilweise oder komplett zerstört. Darunter sind 16 Wohngebäude in Sewerodonezk, Rubischne, Kreminna, Lyssytschansk.

yv


Let’s get started read our news at facebook messenger > > > Click here for subscribe

Bei dem Zitieren und der Verwendung aller Inhalte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links nicht tiefer als der erste Absatz obligatorisch, außerdem ist das Zitieren von Übersetzungen aus ausländischen Medien nur mit dem Link auf die Webseite von „ukrinform.de“ und auf die Webseite des ausländisches Mediums zulässig. Das Zitieren und die Verwendung der Inhalte in Offline-Medien, mobilen Apps, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Inhalte, die mit „Werbung“ und „PR“ gekennzeichnet sind, sowie Texte im Block „Releases“ werden als Werbung veröffentlicht. Die Verantwortung für deren Inhalt übernimmt der Werbeträger.

© 2015-2022 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»

erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-