Raketenangriff auf Kramatorsker Bahnhof: Zahl der Todesopfer auf 50 gestiegen

Raketenangriff auf Kramatorsker Bahnhof: Zahl der Todesopfer auf 50 gestiegen

Ukrinform Nachrichten
In Kramatorsk ist die Zahl der Todesopfer durch den Raketenangriff der russischen Angreifer auf einen Bahnhof auf 50 gestiegen, darunter fünf Kinder.

Das teilte der Leiter der regionalen Militärverwaltung von Donezk, Pawlo Kyrylenko, im Telegram mit.

„Fünfzig Tote, fünf davon Kinder. Solche Zahl der Todesopfer haben wir zu dieser Stunde infolge des Angriffs der russischen Besatzungstruppen mit „Totschka-U“ auf den Kramatorsker Bahnhof. Zu diesem Moment wurden 98 Menschen in Krankenhäuser gebracht. Wir gehen davon aus, dass andere Betroffenen innerhalb von ein bis zwei Tagen medizinische Hilfe suchen werden, sodass sich die Zahl der Opfer ständig ändern wird“, schrieb der Leiter der Region.

Er berichtete, dass von den 98 Verwundeten, die in Krankenhäuser gebracht wurden, 16 Kinder, 46 Frauen und 36 Männer waren. Zwölf von ihnen starben im Krankenhaus. 38 Menschen starben gleich am Bahnhof.

„Die russischen Angreifer müssen für all ihre Verbrechen bestraft werden, die sie auf unserem Land begehen“, so Kyrylenko.

Wie berichtet schlugen in den Bahnhof von Kramatorsk zwei russische Raketen ein. Zivilisten werden täglich von diesem Bahnhof evakuiert. Die Züge fahren in verschiedene Städte im Westen und in das Zentrum der Ukraine.

Präsident Wolodymyr Selenskyj teilte mit, dass die Russen den Bahnhof von Kramatorsk mit der Rakete „Totschka-U“ angegriffen hätten.

yv


Let’s get started read our news at facebook messenger > > > Click here for subscribe

Bei dem Zitieren und der Verwendung aller Inhalte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links nicht tiefer als der erste Absatz obligatorisch, außerdem ist das Zitieren von Übersetzungen aus ausländischen Medien nur mit dem Link auf die Webseite von „ukrinform.de“ und auf die Webseite des ausländisches Mediums zulässig. Das Zitieren und die Verwendung der Inhalte in Offline-Medien, mobilen Apps, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Inhalte, die mit „Werbung“ und „PR“ gekennzeichnet sind, sowie Texte im Block „Releases“ werden als Werbung veröffentlicht. Die Verantwortung für deren Inhalt übernimmt der Werbeträger.

© 2015-2022 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»

erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-