Der Feind konzentriert Offensive auf Ostukraine - Generalstab

Der Feind konzentriert Offensive auf Ostukraine - Generalstab

Ukrinform Nachrichten
Russische Truppen umgruppieren und konzentrieren sich auf die Vorbereitung einer Offensive in der Ostukraine, um die Regionen Donezk und Luhansk vollständig unter Kontrolle zu nehmen.

Dies teilt Ukrinform unter Berufung auf die Streitkräfte der Ukraine bei Facebook mit.

Der Gegner versucht, die Situation für seine Einheiten Richtung Tawrija und Südlicher Buh zu verbessern.

Russische Eindringlinge blockieren weiter Charkiw. Sie greifen weiter mit Artillerie auf Stadtviertel an und vernichten die Infrastruktur der Stadt.  

In Richtung Slawjansk versucht der Feind, die Angriffe wieder aufzunehmen. In Richtung Barwinkowe hat der Gegner teilweise Erfolg, ist 7 km vorgerückt, übernahm die Kontrolle über die Siedlung Brashkiwka.

Der Gegner führt Reparaturarbeiten an der Brücke durch den Fluss Siweskyj Donez in Isjum durch.

Richtung Donezk und Luhansk konzentriert sich der Feind die Einnahme der Ortschaften Popasna und Rubishne, auf eine vollständige Kontrolle über Mariupol sowie auf die Vorbereitung einer Offensive im Raum der Ortschaft Solota Nywa.

Invasoren haben mit Artillerie und aus der Luft die Stadt Mykolajiw angegriffen. Eingesetzt wurde die durch internationale Konvention verbotene Streumunition. Wohnviertel und medizinische Einrichtungen, darunter ein Kinderkrankenhaus, gerieten unter feindlichem Beschuss. Es gibt Tote und Verletzte, auch Kinder.

Die Besatzungstruppen erleiden schwere Verluste weiter. Es gibt große Probleme bezüglich der Kampfeinheiten, Versorgung und Logistik. Russische Truppen sind demoralisiert, was zu einer Zunahme der Fälle von Desertion und Weigerung der Soldaten der Streitkräfte der Russischen Föderation führt, am Krieg in der Ukraine teilzunehmen.

Die russische Armee hat seit dem Einmarsch in die Ukraine am 24. Februar etwa 18.300 Soldaten verloren.

Die Verluste des Feindes von 24.02 bis 04.04: 647 Panzer, 1.844 gepanzerte Kampffahrzeuge, 330 Artilleriesysteme, 107 Mehrfachraketenwerfer, 54 Luftverteidigungseinheiten, 147 Flugzeuge, 134 Hubschrauber, 1.184 Fahrzeuge, 7 Schiffe/Kutter, 76 Treibstoffzisternen, 92 operativ-taktische Drohnen, 21 spezielle Technikeinheiten, 25 Abschussplattforme, 4 operativ-taktische Raketensysteme.

nj


Let’s get started read our news at facebook messenger > > > Click here for subscribe

Bei dem Zitieren und der Verwendung aller Inhalte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links nicht tiefer als der erste Absatz obligatorisch, außerdem ist das Zitieren von Übersetzungen aus ausländischen Medien nur mit dem Link auf die Webseite von „ukrinform.de“ und auf die Webseite des ausländisches Mediums zulässig. Das Zitieren und die Verwendung der Inhalte in Offline-Medien, mobilen Apps, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Inhalte, die mit „Werbung“ und „PR“ gekennzeichnet sind, sowie Texte im Block „Releases“ werden als Werbung veröffentlicht. Die Verantwortung für deren Inhalt übernimmt der Werbeträger.

© 2015-2022 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»

erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-