In Polohy besetzen und verminen Russen ein Krankenhaus

In Polohy besetzen und verminen Russen ein Krankenhaus

Ukrinform Nachrichten
In der Stadt Polohy in der Oblast Saporischschja, die vorläufig besetzt ist, haben russische Truppen ein Bezirkskrankenhaus besetzt und vermint.

Das teilt im Telegram die regionale Militärverwaltung von Saporischschja mit, berichtet Ukrinform.

„In der vorläufig besetzten Stadt Polohy haben die Eindringlinge den Innenraum des zentralen Bezirkskrankenhauses besetzt und vermint. Dem medizinischen Personal und Patienten ist es verboten, zum Krankenhaus zurückzukehren“, heißt es in der Meldung.

Im Krankenhaus bleiben verwundete russische Soldaten.

Die Russen beschießen weiterhin friedliche Dörfer und Städte im Distrikt Polohy. Die zivile Infrastruktur der Siedlungen Mala Tokmatschka und Orichiw beschießen die Invasoren fast täglich. Viele Häuser und Geschäfte werden zerstört.

Letzte Nacht löschten die Retter des Staatskatastrophenschutzdienstes ein Feuer in der Kunstschule im Dorf Inschenerne im Distrikt Polohy.

yv


Let’s get started read our news at facebook messenger > > > Click here for subscribe

Bei dem Zitieren und der Verwendung aller Inhalte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links nicht tiefer als der erste Absatz obligatorisch, außerdem ist das Zitieren von Übersetzungen aus ausländischen Medien nur mit dem Link auf die Webseite von „ukrinform.de“ und auf die Webseite des ausländisches Mediums zulässig. Das Zitieren und die Verwendung der Inhalte in Offline-Medien, mobilen Apps, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Inhalte, die mit „Werbung“ und „PR“ gekennzeichnet sind, sowie Texte im Block „Releases“ werden als Werbung veröffentlicht. Die Verantwortung für deren Inhalt übernimmt der Werbeträger.

© 2015-2022 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»

erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-