Aufruf zur Vernichtung der Ukraine und ihrer Bevölkerung: Ukrainische Menschenrechtsbeauftragte über Artikel in russischer Nachrichtenagentur Ria Novosti

Aufruf zur Vernichtung der Ukraine und ihrer Bevölkerung: Ukrainische Menschenrechtsbeauftragte über Artikel in russischer Nachrichtenagentur Ria Novosti

Ukrinform Nachrichten
Russland ruft in staatlichen Medien zum offenen Genozid an die Ukrainer auf. Das bedeutet einen Übergang zur Rhetorik der Nazis, erklärte die Menschenrechtsbeauftragte des ukrainischen Parlaments, Ljudmyla Denisowa, in einem Kommentar zum russischen Artikel unter dem Titel „Was Russland mit der Ukraine tun muss“ auf Telegram.

„Durch Veröffentlichung auf den staatlichen Webseiten von offenen Aufrufen zum Genozid an die Ukrainer überging Russland offen zur Rhetorik der Nazi-Verbrecher, und der Hass gegen jeden Ukrainer wurde zur nationalen Idee – der Vernichtung der Ukraine und ihrer Bevölkerung“, so Denisowa.

Im Artikel wird die Notwendigkeit des Ethnozids des ukrainischen Volkes begründet, wahre Ziel Russland im Krieg gegen die Ukraine offenbart und sogar ein Plan zur Nachkrieg-Ideologie präsentiert.

Denisowa zufolge wurde das Narrativ „Entnazifizierung“ durch die „Entukrainisierung“ ersetzt. Der Autor propagiert die Notwendigkeit der Vernichtung der Ukrainer, der ukrainischen Sprache und der Kultur mit Massenrepressionen. Das Aggressorland legitomiert damit die Krieg gegen die Ukraine und schafft Grundlangen für Hassverbrechen gegen Ukrainer.


Let’s get started read our news at facebook messenger > > > Click here for subscribe

Bei dem Zitieren und der Verwendung aller Inhalte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links nicht tiefer als der erste Absatz obligatorisch, außerdem ist das Zitieren von Übersetzungen aus ausländischen Medien nur mit dem Link auf die Webseite von „ukrinform.de“ und auf die Webseite des ausländisches Mediums zulässig. Das Zitieren und die Verwendung der Inhalte in Offline-Medien, mobilen Apps, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Inhalte, die mit „Werbung“ und „PR“ gekennzeichnet sind, sowie Texte im Block „Releases“ werden als Werbung veröffentlicht. Die Verantwortung für deren Inhalt übernimmt der Werbeträger.

© 2015-2022 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»

erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-