Mykolajiw wieder mit russischer Streumunition befeuert

Mykolajiw wieder mit russischer Streumunition befeuert

Ukrinform Nachrichten
Die russischen Eindringlinge feuern erneut mit Streugranaten auf Mykolajiw.

Dies teilte Bürgermeister Oleksandr Senkewytsch im Telegramm mit, berichtet Ukrinform.

„Schon wieder Streugranaten. Halten Sie sich von Fenstern fern. Ich werde alle Informationen später mitteilen“, schrieb der Bürgermeister.

Wie es an diesem Morgen berichtet wurde, haben die Russen die Wohnviertel und soziale Objekte von Mykolajiw beschossen. Am 3. April war infolge eines Raketenangriffs auf Mykolajiw eine Person getötet worden, und 14 verwundet.

Am 24. Februar erklärte der russische Präsident Wladimir Putin eine umfassende Invasion der Ukraine. In der Ukraine wurde das Kriegsrecht verhängt und die allgemeine Mobilisierung ausgerufen. Das Land wehrt sich gegen die Eindringlinge ab.

Die Europäische Union (EU), die USA und andere Länder haben harte Sanktionen gegen das Aggressor-Land verhängt.

yv


Let’s get started read our news at facebook messenger > > > Click here for subscribe

Bei dem Zitieren und der Verwendung aller Inhalte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links nicht tiefer als der erste Absatz obligatorisch, außerdem ist das Zitieren von Übersetzungen aus ausländischen Medien nur mit dem Link auf die Webseite von „ukrinform.de“ und auf die Webseite des ausländisches Mediums zulässig. Das Zitieren und die Verwendung der Inhalte in Offline-Medien, mobilen Apps, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Inhalte, die mit „Werbung“ und „PR“ gekennzeichnet sind, sowie Texte im Block „Releases“ werden als Werbung veröffentlicht. Die Verantwortung für deren Inhalt übernimmt der Werbeträger.

© 2015-2022 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»

erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-