Russische Invasion: Eroberer blockieren Notfallstation in Trostjanez

Russische Invasion: Eroberer blockieren Notfallstation in Trostjanez

Ukrinform Nachrichten
Die Stadt Trostjanez steckt in einer humanitären Katastrophe. Die Eroberer blockierten die Notfallstation und griffen rituelle Autos an.

Dies teilte der Leiter der Gebietsverwaltung Sumy, Dmytro Shywyzkyj, im Messenger-Dienst Telegram mit.

Die Besatzer wollten rituelle Autos beschlagnehmen. Sie konnten aber den Motor nicht in Gang bringen. Nun gibt es in der Stadt Problem, Menschen, die auf den Straßen Trostjanez brutal getötet wurden, normal zu beerdigen.

Der Staatschef des Aggressor-Landes Putin hat am 24. Februar der Ukraine einen Krieg angekündigt und eine groß angelegte Invasion gestartet.

Der ukrainische Staatschef Wolodymyr Selenskyj hat das Kriegsrecht und die allgemeine Mobilmachung angekündigt.

Die Ukraine hat offiziell eine Klage gegen die Russische Föderation vor dem Internationalen Gerichtshof der Vereinten Nationen in Den Haag eingereicht.

nj


Let’s get started read our news at facebook messenger > > > Click here for subscribe

Bei dem Zitieren und der Verwendung aller Inhalte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links nicht tiefer als der erste Absatz obligatorisch, außerdem ist das Zitieren von Übersetzungen aus ausländischen Medien nur mit dem Link auf die Webseite von „ukrinform.de“ und auf die Webseite des ausländisches Mediums zulässig. Das Zitieren und die Verwendung der Inhalte in Offline-Medien, mobilen Apps, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Inhalte, die mit „Werbung“ und „PR“ gekennzeichnet sind, sowie Texte im Block „Releases“ werden als Werbung veröffentlicht. Die Verantwortung für deren Inhalt übernimmt der Werbeträger.

© 2015-2022 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»

erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-