Angriff auf Kernkraftwerk Saporischschja: Großbritannien fordert Einberufung der Sondersitzung des UN-Sicherheitsrates

Angriff auf Kernkraftwerk Saporischschja: Großbritannien fordert Einberufung der Sondersitzung des UN-Sicherheitsrates

Ukrinform Nachrichten
Der Premierminister des Vereinigten Königreichs, Boris Johnson, hat mit dem Präsidenten der Ukraine, Wolodymyr Selenskyj, die Situation um das Kernkraftwerk Saporischschja besprochen und erklärt, dass London auf der Einberufung einer Dringlichkeitssitzung des UN-Sicherheitsrates zu diesem Thema bestehen wird.

Das gab laut Ukrinform der Pressedienst der britischen Regierung bekannt.

„Heute hat der Premierminister mit dem Präsidenten der Ukraine Selenskyj über die ernste Lage im Kernkraftwerk Saporischschja gesprochen. Beide waren sich einig, dass Russland den Angriff auf das Kraftwerk sofort stoppen und den ungehinderten Zugang der Rettungsdienste sicherstellen soll“, heißt es in der Pressemitteilung.

Insbesondere erklärte der britische Regierungschef, dass das rücksichtslose Vorgehen von Präsident Putin nun die Sicherheit ganz Europas bedrohen könnte. Johnson erklärte, Großbritannien werde alle Anstrengungen unternehmen, damit sich die Situation nicht verschlimmere.

Johnson will in naher Zukunft eine Dringlichkeitssitzung des UN-Sicherheitsrates einberufen und dieses Thema unverzüglich vor Russland und seinen Partnern zur Sprache bringen.

yv


Let’s get started read our news at facebook messenger > > > Click here for subscribe

Bei dem Zitieren und der Verwendung aller Inhalte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links nicht tiefer als der erste Absatz obligatorisch, außerdem ist das Zitieren von Übersetzungen aus ausländischen Medien nur mit dem Link auf die Webseite von „ukrinform.de“ und auf die Webseite des ausländisches Mediums zulässig. Das Zitieren und die Verwendung der Inhalte in Offline-Medien, mobilen Apps, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Inhalte, die mit „Werbung“ und „PR“ gekennzeichnet sind, sowie Texte im Block „Releases“ werden als Werbung veröffentlicht. Die Verantwortung für deren Inhalt übernimmt der Werbeträger.

© 2015-2022 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»

erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-