Ruslana Lyzhychko - Sängerin, Aktivistin
Ich bin noch wilder, als zuvor
22.05.2018 11:24 797

Die ukrainische Sängerin Ruslana schließt ihre Teilnehme an der Auswahl für Eurovision Song Contest 2019 nicht aus. Wenn man sich vorstellt, welchen Song sie auswählt, so kommt es gegenwärtig vor, dass dessen Name eventuell "Pure Energie" sein könnte. Gerade diesen Eindruck hatte man nach der Teilnahme von Ruslana als der eingeladenen Sängerin bei dem jetzigen Eurovision in Lissabon und nach dem Interview mit ihr bezüglich der Evolution des Gesangswettbewerbs und ihrer eigenen Evolution.

ÜBER DIE NEUE MISSION VON EUROVISION: PLATTFORM FÜR SOZIALE MASSAGEN

Wer von Sängerinnen und Sängern war deines Erachtens bei dem Eurovision 2018 auffällig?

Ich habe in diesem Jahr die Vertreter Zyperns, Frankreichs, Dänemarks und alle Sänger unterstützt, die mit sozialen Massagen vor die Rampe getreten waren. Ich halte für sehr positiv das, dass die Bühne des Eurovision nicht nur für die Songs über "bla-bla", sondern für die Massagen gegen den Terrorismus, gegen die Erniedrigung von Frauen ausgenutzt worden war. Das ist nicht zu unterschätzen. Diese Massagen ändern die Welt.

Ich habe so verstanden, dass auch du mit dieser Botschaft nach Lissabon angekommen warst?

Das stimmt. Wir alle müssen zu sich kommen und mit dem Übergang zu der Energie beginnen, die von dem Wind, der Sonne, dem Wasser produziert worden ist. Und auf solche Weise unser Leben energetisch reinigen zu können - zu sauberen Gedanken, Vorhaben, Vergebung von Beleidigungen zu übergehen.  

Meine wichtigste Massage für alle Teilnehmer, Fans und alle anderen ist so: es ist die Zeit gekommen und die globale Notwendigkeit geworden, zu einer ökologischen Energie zu übergehen. Jeder braucht saubere Wasser, Essen, Worte und Handlungen. Werden wir unseren Planeten sauberer machen, ihn schützen, um ihn zu sorgen, da es unser ganzes Leben ist.  

Es gibt bei uns genug Sonne und es gibt bereits Technologien, beispielsweise Sonnenkollektor, die für Produktion und Akkumulierung der Sonnenenergie bei sich am Fenster genutzt werden kann. Ich bin bereits seit langem zu grüner Energie übergangen. Unser Haus ist vollkommen autonom bezüglich der Versorgung der Energiebedürfnisse. Auch mein Studio funktioniert vollständig anhand grüner Energie. D.h., alle meine aufgenommen Songs sind energetisch pur. Darüber hinaus rufe ich auf, die Musik sowohl bei dem Eurovision Song Contest als auch auf der ganzen Welt mit Ausnutzung der umweltfreundlichen erneuerbaren Energie zu produzieren.   

Während deiner Pressekonferenz für die internationalen Massenmedien wurde ein Film über den ökologischen Zustand der Karpaten-Region aufgeführt...

Eine spezielle Frage, die mich sehr beunruhigt, ist Holzeinschlag der Karpaten-Wälder. Unkontrollierbar, ungesetzlich, barbarisch. Die Karpatenberge werden kahl, wir haben bereits ökologische Folgen und erhalten eine noch größere Katastrophe, wenn wir Holzeinschlag nicht einstellen. Nur wenige in Europa wissen und verstehen die katastrophale Gefahr der Vernichtung der Wälder in den Karpaten sowohl für die Ukraine, als auch für die europäischen Länder.

Ruslana, die ganze Welt erinnert sich an deinen wilden Drive beim Eurovision 2004 in der Türkei. Wie sieht es zurzeit bezüglich der Energie der Sängerin Ruslana aus?

Ich gebe ehrlich zu, dass ich jetzt wilder als früher bin. Ich pflegte immer und pflege unglaublichen Umgang mit der Urwelt, mit der Natur. Und jetzt habe ich auch begonnen, nach neuen Quellen der Energie zu suchen, die allerdings gar nicht neu sind, da sie in der Vergangenheit verwendet wurden. Ich habe auch mit eigener Suche nach exotischen Styles, nach exotischen Kulturen begonnen. Das, was ich zu Eurovision gebracht habe, war das unglaubliche ukrainische Gesang, das ich in den Karpaten kennengelernt habe. Das sind besondere Klänge, besondere Technik des Gesanges. Mit diesem Gesang hat man geheilt, damit hat man von Generation zu Generation Gefühle und die Energetik des Volkes, der Abstammung übergaben.

Musik und Tänze sind eine Sprache, die in allen Ecken der Welt klar ist. Das ist eine Sprache, dank der ich eine einzigartige Möglichkeit habe, den Menschen auf der ganzen Welt die ukrainische altertümliche Energie, einstige Massagen übergeben zu dürfen. Sowohl Musik, als auch Tänze sind  ein einheitliches Ganzes. Deshalb habe ich Lissabon aufgerufen und rufe alle auf: Tanzt, indem ihr singt, singt, während ihr tanzt.

ÜBER ARTISTEN, DIE NACH RUSSLAND FAHREN: MAN MUSS ENERGIE FÜR VORIGES NICHT VERTUN

Nachdem Russland die Aggression gegen die Ukraine entfesselt hatte, machen deine Kollegen aus dem "künstlerischen Werkstatt" vor den Reisen hach Russland keinen Halt. Manche haben sich bereits dort häuslich niedergelassen. Alle diese Menschen wurden in der Ukraine anerkannt, haben sich Kenntnisse erarbeitet, Auszeichnungen erhalten. Sie haben sich als Patrioten der Ukraine etabliert. Wie muss man nach deiner Meinung in diesem Fall handeln? Kann man mindestens ihre Titel zurückziehen lassen?     

Weißt du, wenn wir wirklich möchten, dass ein neues reines Leben möglichst bald kommt, müssen wir einfach das Alte vergessen und darauf überhaupt keinen Akzent legen. Einfach keine Konflikts- und Problemfragen zu stellen, wenn wir genau wissen, dass sie nicht zu lösen sind. Das nimmt uns einfach Zeit weg. Wir zersplittern einfach unsere Energie für nichts, anstatt sie in die Entwicklung unseres Lebens und der Richtungen zu investieren, die wirklich unser Land ändern werden.   

Weiche Richtungen sind deines Erachtens vorrangig?

Ich spreche über konkrete Aufgaben. Wir haben uns beispielsweise mit der grünen Energie beschäftigt. Wir verstehen, dass wenn die Ukraine im Energiewesen nicht unabhängig sein wird, so wird es bei uns ständig Erpressungen, Korruption, politische Skandale geben. Das ist das Schlimmste, was sein kann, da man die Ukraine tatsächlich zu einer Verlegung für Gastranchen gemacht hat. Das ist erniedrigend für das Land, das im Stande ist, die Energie zu erzeugen, das ein Energieträger ist, das über riesige menschliche und Naturressourcen verfügt. Die Ukraine ist fähig, den energetischen Druck zu vermeiden, sich selbständig mit Energie, mit der grünen Energie versorgt zu haben.

ÜBER WELTTOURNEE: WIR MÖCHTEN UKRAINER VEREINIGEN

Erzähle bitte, was gibt es jetzt in deinem Leben in schöpferischer Hinsicht? Wie sieht es mit Gastspielen aus?

Die Pläne gibt es viele. Bei dem Auftritt in Lissabon war es für mich wichtig zu zeigen, dass die Ukraine ein sehr fortgeschrittenes Land ist. Zu sagen, dass wir alle zur Nutzung der umweltfreundlichen Energie und zur Energie des Friedens aufrufen.

Wir haben die Teilnahme an drei großen internationalen Energiegipfeln  – in Kasachstan, in Schanghai und dann in München - eingeplant. Auf diesen Plattformen werde ich auftreten. In Schanghai wird man mich sogar auszeichnen, dass ich als Celebrity diese globale Initiative vorbringe.

Danach werden wir uns im Studio verkriechen und ein Album aufnehmen, womit wir am Tag der Unabhängigkeit mit meinem Solokonzert mit der Rockgruppe, mit dem Orchester auftreten werden.

Wo findet das Konzert statt?

Das Konzert findet in Baturin statt. Wir fahren extra in die Hetman-Region, wir ziehen die Aufmerksamkeit zur ukrainischen Staatlichkeit heran, weil wir möchten, dass dieser historische Akzent bei der jungen Generation gepflegt wird. Die Jugendlichen müssen wissen, dass die Ukraine als ein Staat seit langem gewesen war, in Europa bereits dann war, als Peter noch nicht dazugekommen war, "das Fenster" aufzustoßen. Die erste Verfassung der Ukraine war in Baturin  1710 geschrieben worden. Deshalb möchten wir das neue Programm am Tag der Unabhängigkeit gerade in Baturin vorführen.

Planst du danach Gasspiele mit dem neuen Album?

Ja. Wir wollen eine Rockschau, eine große Tournee durch der Ukraine, durch Europa und weltweit machen. Wir haben die weltweite Tournee bereits angekündigt. Diese Tour heißt "Die Ukraine ist dort, wo es dich gibt". Und wir möchten dadurch alle Ukrainer der Welt vereinigen, ohne vor sich irgendwelche Superaufgaben gestellt zu haben. Wir möchten kommen und den ukrainischen Gemeinden Drive geben, ihnen eine Massage geben, dass sie die ukrainische Energie sind. Wenn uns in einigen Ländern gelingen wird, in das internationale Auditorium integriert zu werden, werden wir es machen.

Das sind großangelegte Pläne, wünsche dir, sie erfolgreich zu realisieren. Aber du hast noch nicht gesagt, dass wir auf dich im Jahr 2019 beim Eurovision Song Contest warten?

Vollkommen (lächelt). Absolut (lächelt). Diese Perspektive ist für mich interessant. Wen ich spüre, dass Musik, Worte, Drive, den es in meinen neuen Songs gibt, Eurovision braucht... Zwar spüre ich doch schon, dass man von Energetik her sofort zu dem Grammy über Eurovision kommen kann (lächelt).

Olga Budnyk, Lissabon-Straßburg

nj

Beim Zitieren und bei der Verwendung der Texte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links auf „ukrinform.ua“ nicht tiefer als der erste Absatz anzugeben. Das Zitieren und die Verwendung der Texte in Offline-Medien, Mobilgeräten, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Texte, die mit „Werbung“ und „PR“ gekennzeichnet sind, sowie Texte im Block „Releases“ werden als Werbung veröffentlicht. Die Verantwortung für deren Inhalt übernimmt der Werbeträger.

© 2015-2018 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»
erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-