Naftogaz suspendiert Ukrtransgaz-Chef Prokopiw

17.02.2017 11:43 260

Der Energiekonzern „Naftogaz“ hat den Chef des Pipeline-Betreibers „Ukrtransgaz“ Ihor Prokopiw suspendiert.

Wie die Pressestelle von „Naftogaz“ mitteilte, übernimmt die Amtsgeschäfte der erste Vizepräsident von „Ukrtransgaz“, Myroslaw Chimko.

Beide Unternehmen erklären, dass die Suspendierung keine Auswirkungen auf die Gasversorgung der ukrainischen Kunden und den Gastransit haben würden.

Als Gründe für die Suspendierung nannte „Naftogaz“ eine Reihe von Finanzverstößen, wie eine Prüfung von Deloitte & Touche ergab. Auch die späteren interne und externe Audits hätten die bereits festgestellte Tatsachen bestätig und geholfen, weitere Beweise für eine fahrlässige Verwaltung im Beschaffungsbereich gesammelt. Die weiteren Prüfungen, die „einen breiteren Kreis der Fragen umfassen, dauern an.“

ch

Rubriken

Agentur

Beim Zitieren und bei der Verwendung der Texte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links auf „ukrinform.ua“ nicht tiefer als der erste Absatz anzugeben. Das Zitieren und die Verwendung der Texte in Offline-Medien, Mobilgeräten, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Die Texte, die mit „Werbung“ markiert sind, werden mit dem Werbeschutzrecht veröffentlicht.

© 2015-2017 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»
erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-