Krim geht Erdgas aus

03.02.2017 13:17 543

Nach Angaben der sogenannten „Energieministerin“ der besetzten Krim Swetlana Borudulina reichen die Gasreserven auf der Halbinsel bis zum Ende des Winters nicht aus. Das teilte das Portal Kafanews mit.

„In der letzten Zeit ist der Gasverbrauch um 30 Prozent gestiegen… Von 29. bis 31. Januar wurden die Heizanlagen in Koreis und Haspra bei Kälte bis minus zehn Grad wegen des Druckabfalls gestoppt“, schreibt Kafanews.  

Nach Angaben der Besatzungsregierung unterscheidet sich der Gasverbrauch um 14 bis 30 Prozent von den Prognosen.  Die gekaufte Gasmenge würde bis zum Ende der Heizsaison nicht reichen.  

erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-