Unterstützungsaktion der Studenten für Suschtschenko und Semena in Brüssel

Unterstützungsaktion der Studenten für Suschtschenko und Semena in Brüssel

522
Ukrinform
Am Tag der offenen Tür beim Europäischen Rat in Brüssel am 6. Mai werden die ukrainischen Studenten eine Unterstützungsaktion für den Frankreich-Korrespondenten der Nachrichtenagentur Ukrinform Roman Suschtschenko und den Journalisten Mykola Semena durchführen.

Das gab die Vertreterin des Ministeriums für Informationspolitik der Ukraine, Maryna Sobotjuk, bei einer Präsentation für ausländische Journalisten in der Nachrichtenagentur Ukrinform bekannt.

„Am Tag der offenen Tür beim Europäischen Rat am 6. Mai, wenn es dort sechs Tausend Studenten gibt, wir, die Organisation „Student im Ausland“ und Vertreter des Informationsministeriums, werden eine Aktion #Free Sushchenko durchführen“, sagte Sobotjuk.

Die Veranstalter wollen die Aktion auf Facebook streamen. Sie wollen zeigen, dass die Ukraine seinen Journalisten, der eine Geisel des Kremls ist, unterstützt.

Eine ähnliche Aktion der Studenten wird auch für den ukrainischen Journalisten auf der Krim Mykola Semena stattfinden. Nach Angaben von Sobotjuk werden an der Aktion „die lebenden Grenzen der Ukraine“ 25 Studenten der Hochschule für ausländische Beziehungen teilnehmen. Wir wollen die Ukraine, ihre Grenzen vom Osten nach Westen, vom Norden nach Süden zeigen, so Sobotjuk.

ch

Rubriken

Agentur

Beim Zitieren und bei der Verwendung der Texte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links auf „ukrinform.ua“ nicht tiefer als der erste Absatz anzugeben. Das Zitieren und die Verwendung der Texte in Offline-Medien, Mobilgeräten, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Die Texte, die mit „Werbung“ markiert sind, werden mit dem Werbeschutzrecht veröffentlicht.

© 2015-2017 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»
erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-