Angela Suschtschenko besucht ihren Mann in Lefortowo

380
Ukrinform
Die Ehefrau des Ukrinform-Journalisten Roman Suschtschenko, der in Russland illegal gehalten wird, Angela Suschtschenko, hat die Erlaubnis für den Besuch ihres Mannes in russischer U-Haft Lefortowo bekommen.

Sie habe ihn besucht und sei nach Kiew zurückgekehrt, sagte der Anwalt Mark Feigin dem Ukrinform-Korrespondenten.

„Ich war in Lefortowo bei Roman. Wir sprachen durch das Glas am Hörer. Ich habe ihm die neuen Familienfotos und Zeichnungen des Sohnes gezeigt. Ich habe sie der Verwaltung abgegeben, sie weigerten sich, die Zeichnungen von Max zu nehmen, aber die Fotos doch. Roman hat gebeten, alle zu grüßen, wer sich um ihn kümmert“, sagte Angela Suschtschenko.


yv

Rubriken

Agentur

Beim Zitieren und bei der Verwendung der Texte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links auf „ukrinform.ua“ nicht tiefer als der erste Absatz anzugeben. Das Zitieren und die Verwendung der Texte in Offline-Medien, Mobilgeräten, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Die Texte, die mit „Werbung“ markiert sind, werden mit dem Werbeschutzrecht veröffentlicht.

© 2015-2017 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»
erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-