Moskauer Stadtgericht behandelt heute Beschwerde gegen Suschtschenkos Verhaftung

Moskauer Stadtgericht behandelt heute Beschwerde gegen Suschtschenkos Verhaftung

434
Ukrinform
Im Moskauer Stadtgericht beginne am Donnerstag um 10:10 die Gerichtssitzung, in der die Beschwerde gegen die Verhaftung von Ukrinform-Journalisten Roman Suschtschenko behandelt wird, berichtet ein Ukrinform-Korrespondent.

Wie früher der Verteidiger des ukrainischen Journalisten, Mark Feigin, mitteilte, findet die Sitzung hinter geschlossenen Türen statt, weil der russische Geheimdienst (FSB) das Staatsgeheimnis im Fall ersieht.

Aber am Donnerstag wird doch nicht die Frage „vom Wesen der Anklage her“ behandelt, sondern rein verfahrensrechtliche Fragen, Verletzungen bei der Festnahme und beim Ansetzen der Inhaftierung. Die Verteidigung wird versuchen, die Unterbindungsmaßnahme von der Inhaftierung in Lefortowo zu Hausarrest zu wechseln.

yv

Rubriken

Agentur

Beim Zitieren und bei der Verwendung der Texte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links auf „ukrinform.ua“ nicht tiefer als der erste Absatz anzugeben. Das Zitieren und die Verwendung der Texte in Offline-Medien, Mobilgeräten, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Die Texte, die mit „Werbung“ markiert sind, werden mit dem Werbeschutzrecht veröffentlicht.

© 2015-2017 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»
erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-